Lifestyle

Lecker und gesund: Green Smoothies

Von Arzu am Donnerstag, 7. November 2013 um 17:00 Uhr

Ganz Hollywood liebt sie und das nicht zu unrecht: Green Smoothies sind superlecker und sehr gesund. Hier erfahren Sie warum und welche Stars auf die Wirkung der grünen Getränke schwören.

"Green Smoothies" sind DER Hollywood-Trend, wenn es um Fitness und Ernährung geht. Viele Stars und Sternchen schwören auf die grünen Gemüse-Getränke, denn sie schmecken nicht nur lecker, sondern sind vor allem sehr gesund.

Grund dafür sind die zahlreichen Vitalstoffe der grünen Lebensmittel, wie z.B. ein hoher Anteil an Vitamin C, Eisen und Folsäure, die für die Blutbildung und Zellerneuerung zuständig sind. Für die grüne Färbung sorgen übrigens die "Glucosinolate", die im menschlichen Organismus Entgiftungsenzyme aktivieren und daher krebsvorbeugend sind.
 

Diese 5 Tipps sollten Sie allerdings bei der Zubereitung und beim Verzehr beachten:

1. Verwenden Sie ein Mischverhältnis von mindestens 70 Prozent Gemüse und 30 Prozent Obst. Sie können natürlich noch mehr Gemüse verwenden, allerdings sollten Sie beim Obst aufpassen. Dieses enthält viel Fruchtzucker und ist in großen Mengen nicht förderlich für die Figur.

2. Nutzen Sie das richtige Werkzeug: Verwenden Sie keinen Pürierstab, das dauert sehr lange und die Wärme des Gerätes geht auf das Getränk über. Dabei können wertvolle Vitamine verloren gehen. Nutzen Sie lieber einen Mixer.

3. Verwenden Sie nicht nur das Fruchtfleisch, sondern auch die Blätter des Gemüses. Beispielsweise Möhren-Blätter, Kohlrabi-Blätter oder Rote Beete Blätter. Sie enthalten ein Vielfaches der Vitamine!

4. Achten Sie bei der Auswahl der verwendeten Gemüse- und Obstsorten auf die Qualität. Da Sie auch Blätter, Schale, Kerne und Strunk nutzen können, sollten diese nicht gespritzt sein, sondern am besten direkt vom Bauernhof geholt werden.

5. Trinken Sie Green Smoothies nicht zur Mahlzeit. Denn der pürierte Saft ist im Grunde eine eigenständige Mahlzeit, die einen Snack oder ein kleines Mittagessen ersetzen kann. 

Ansonsten sind ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie können fast alle Obst- und Gemüsesorten verwenden, die sie mögen. Vorsicht aber bei Gemüse, das zuvor abgekocht werden muss. Sonst gibt's Magenbeschwerden. 

Zum Mixen eignet sich z.B.der Vitamix Pro 500 von Keimling Naturkost.

 

  

Auch diese Stars lieben Green Smoothies: Nicole Richie (l), Alessandra Ambrosio (m) und Emily Blunt (r). (Bilder: Splash News)