Lifestyle

Leckere Radicchio Rezepte aus dem Kochbuch Amore

Von Mirjana am Dienstag, 4. Februar 2014 um 10:10 Uhr

Heute kommt Radicchio auf den Teller. Das Kochbuch Amore zeigt uns, wie man die violetten Blätter raffiniert zubereitet - Mmhh!

Maddalena Caruso hat das wunderbare Kochbuch Amore - Meine Liebe zur italienischen Küche geschrieben. Ihr Lebensmotto ist mit ihrem Essen Glück und Frohsinn zu verbreiten. Sie wünscht sich, dass das die Sprache ist, durch die sich die Menschen kennenlernen. Neben den köstlichen Rezepten der Köchin beeindrucken besonders die atmosphärischen Fotos in dem Kochbildband. Fotograf Stefano Scatà hat besondere Momente in der Küche, im Garten und auf dem Teller eingefangen. Die Autorin zeigt Rezepte, die weit über die traditionelle Italienische Küche hinausgehen. Sie zeigt raffinierte, verfeinerte Rezepte, wie Gänsebrust mit kandierter Orange, Rosencreme Brulée und kalte Melonensuppe mit Kichererbsen-Pfannkuchen. GRAZIA präsentiert drei Radicchio-Rezepte zum Nachmachen. So bringen Sie ein wenig Italien in Ihr Hause...

Gemischter Radicchiosalat mit gebratener Salami und Cidre-Vinaigrette

 

Je mehr Sorten Radicchio man verwendet , um so besser. Dazu erstklassige Salami und fertig ist der Salat. Für sechs Personen.

Zutaten: 1 Kopf Rosso di Treviso, 1 Kopf Rosso di verona, 1 Kopf Variegato di Castelfranco alles Radicchio-Sorten, 12 Herzen Rosa di Gorizia, 1 Hand voll wilder Radicchio, 200 ml Olivenöl extra vergine, 70 ml Cidre, 6 Scheiben frische Schweinesalami, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung:

Den Radicchio putzen, waschen und trocken tupfen. Das Olivenöl und den Cidre in einer Schüssel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine antihaftbeschichtete Pfanne 1-2 Minuten erhitzen, die Salami dazugeben und höchstens 1 Minute auf jeder Seite braten. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in kleine Stücke schneiden. Den Radicchio auf sechs Tellern anrichten, mit Salamistückchen belegen und mit Vinaigrette beträufeln.

 

Radicchio-Tempura

 

 

Der Radicchio ist auch für ungwöhnliche Rezepte geeignet. Dieses Gericht ist mit einem perlenden Aperetif ein guter Start für ein Menü. Für sechs Personen.

Zutaten: 3 Köpfe Radicchio, Erdnuss- oder Rapsöl zum Frittieren, 250 g Weizenmehl Typ 405, 500 ml eiskaltes Mineraklwasser, Salz

 

Zubereitung:

Den Radicchio putzen, waschen, trocken tupfen und der Länge nach in Streifen schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen (nicht mehr als 170 Grad). Für den Tempurateig das Mehl mit dem Mineralwasser in eine Schüssel geben und sorgfältig vermischen. Jeweils zwei Radicchiostreifen hineintauchen, sodass sie überall gut mit Teig bedeckt sind. Die Radicchiostreifen etwa 3 Minuten im heißen Öl knusprig frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Salz bestreuen und sofort servieren.

 

Bilder: Stefano Scatà

 

Das Buch Amore (224 Seiten) ist im Callway Verlag erschienen und kostet ca. 30 €.

 

Themen
Kochbuch Amore,
Radicchio Rezept,
leichte Küche