LECKERLAND – die liebsten Süßspeisen der Deutschen ohne zugesetzten Zucker nachgemacht

LECKERLAND – die liebsten Süßspeisen der Deutschen ohne zugesetzten Zucker nachgemacht

Ihr wollt euren Zuckerkonsum reduzieren? Wir zeigen euch, wie es funktionieren kann und haben direkt Rezepte mit pflanzlichen Produkten ohne zugesetzten Zucker für zwei köstliche Süßspeisen im Gepäck.

Viele von uns nehmen sich vor dem Sommer vor, sich gesünder zu ernähren, um dem Körper etwas Gutes zu tun. Oftmals ist es dann der Zucker, den wir reduzieren wollen und somit werden Alkohol, Süßigkeiten und Co. rigoros vom Speiseplan gestrichen. Und obwohl wir uns unser Vorhaben ganz fest vorgenommen haben, schmeißen wir dieses bereits nach einigen Wochen wieder über Bord. Damit sind wir allerdings nicht die Einzigen, denn jedem dritten Deutschen geht es ähnlich. Das lässt sich auch ganz einfach erklären: Die meisten von uns stecken sich viel zu hohe Ziele, die kaum zu erreichen sind, die Motivation geht daraufhin flöten und wir verfallen in alte Gewohnheiten – in diesem Fall essen wir wieder verstärkt Zucker. Dabei kann man genau diesen ganz einfach reduzieren, schließlich gibt es mittlerweile zahlreiche Alternativen, die ohne zugesetzten Zucker auskommen und mit denen wir unser gutes Vorhaben kinderleicht beibehalten können. 

So könnt ihr ganz leicht den Zuckerkonsum reduzieren

Wer kennt es nicht: Nachdem man einige Zeit konsequent keinen Zucker gegessen hat, giert der Körper irgendwann genau nach diesem. Unkontrollierte Heißhungerattacken, bei denen wir mehr essen, als wir eigentlich brauchen und wollen, sind die Folge. Um genau das vorzubeugen und trotzdem den Lebensstil umzustellen, braucht es kleine Schritte. Statt also komplett darauf zu verzichten, solltet ihr lieber ein oder zwei Snacks am Tag naschen, die dank bestimmter Zutaten zwar süß schmecken, aber keinen raffinierten Zucker enthalten. Und wir hätten da genau zwei super beliebte Süßspeisen, die ihr kinderleicht und innerhalb weniger Minuten zubereiten könnt und die dank des Alpro Haferdrinks Ohne Zucker sowie des Alpro Sojadrinks Ohne Zucker ohne zugesetzten Zucker auskommen.

  • Pssst: Vom 11. März bis zum 2. April öffnet in der Pappelallee 69 in Berlin immer von Donnerstag bis Sonntag zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr das Leckerland Pop-Up-Café seine Türen, wo euch köstliche Speisen erwarten, die mit den Alpro Ohne Zucker-Produkten zubereitet werden. Ein Vorbeischauen lohnt sich also!😍

Power Porridge mit dem Alpro Haferdrink Ohne Zucker

Power-Porridge-von-Alpro


©Alpro

Zutaten:

Toppings:

  • 1 Apfel
  • Erdnussbutter (Ohne Zuckerzusatz)
  • Pistazien

Zubereitung:

  1. Zuerst den Haferdrink und die Haferflocken zum Kochen bringen und sechs Minuten ziehen lassen.
  2. Danach den Apfelsaft, den Zimt, und den geraspelten Apfel hinzugeben.
  3. Wer mag kann den Power Porridge mit einem Teelöffel Erdnussbutter und ein paar Pistazien nach Belieben toppen.

Wow Waffel mit dem Alpro Sojasojadrink Ohne Zucker

Waffel-mit-Himbeeren


©Alpro

Zutaten:

Toppings:

  • 50g Himbeeren
  • 50ml Vanillesauce vegan (zuckerfrei)

Zubereitung:

  1. Zuerst die Margarine in einem Topf schmelzen und anschließend abkühlen lassen.
  2. Danach das Mehl mit dem Backpulver vermengen.
  3. Nun die Margarine, das Mehl, die Speisestärke, das Salz, den Sojadrink und das No Egg Pulver verrühren und den Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  4. Anschließend das Waffeleisen erhitzen, etwas einfetten, den Teig auf der unteren Seite des Eisens verteilen und die Waffeln nacheinander ca. 3 Minuten goldbraun backen.

Vanillesauce für die Wow Waffeln

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Den Haferdrink Ohne Zucker, das Dattelmus, den Kurkuma, die Stärke und das Vanillemark ca. 3 Minuten bei 100 Grad in einem Topf aufkochen, anschließend abkühlen lassen und zusammen mit den Waffeln und den Himbeeren servieren.
Lade weitere Inhalte ...