Lifestyle

Leute, Parties und viel Kunst: Das erwartet euch bei der Art Basel Miami

Von Ines am Mittwoch, 16. Januar 2019 um 10:25 Uhr

Coole Hotels, trendige Restaurants und eine Menge Kunstinstallationen in der Stadt: Während der Art Basel in Miami brennt die Stadt nur so vor angesagten Parties, Stars und Events. Was wo statt findet und wo ihr zufällig Brad Pitt über den Weg laufen könnt, erfahrt ihr hier…  

Bei der Art Basel Miami könnt ihr Promis spotten

Welche Celebrities dieses Jahr (3.-8. Dezember) die Art Basel Miami Beach besuchen wird, steht noch in den Sternen. Fakt ist aber, dass die renommierte Messe jedes Jahr internationale Promis anzieht. Und darunter sind nicht nur kunstinteressierte wie Leonardo DiCaprio oder Brad Pitt (würde uns ja auch schon reichen 💓). In den vergangen Jahren sah man hier schon Stars wie Heidi Klum, Hillary Swank oder Paris Hilton (legt gern als Djane im Nachtclub Wall auf). Kanye West gab sogar 2013 ein kleines Konzert auf dem Messeplatz. Außerdem finden während der Art Basel einige Events statt, die Schauplatz vieler Stars sind. So findet z.B. alljährlich die Global Gift Foundation statt, wo regelmäßig Stars wie Serena Williams oder Eva Longoria zu sehen sind.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Eden Roc Miami Beach (@edenrocmiamibeach) am

Natürlich lassen sich auch Influencer wie Caro Daur das Kunst-Spektakel in den USA nicht entgehen. Das It-Girl shootet mit Fendi im Design Forum eine Kampagne und guckte sich danach einige Ausstellungen an.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von 🕊 (@carodaur) am

Hier finden die coolsten Parties statt

Du bist während der Art Basel in Miami? Dann solltest du unbedingt einer dieser Clubs aufsuchen:

Absoluter Hot-Spots ist das Keller im Edition Hotel. In der unterirdischen Club-Lounge finden nicht nur zur Art Basel zahlreiche Parties statt. Neben einem intimen Dance Club, gibt es hier sogar eine Eisbahn ⛸ und eine vierspurige Kegelbahn !

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von EDITION Hotels (@editionhotels) am

Ein weiterer Place-to-be ist das Doheny Zimmer im Delano. Das Hotel ist bekannt für seine exklusiven Parties während der Art Basel. Entweder finden die direkt am Pool statt oder im bekannten Doheny Zimmer, direkt neben der ikonischen Philippe Starck Lobby. Wer keine Einladung hat, sollte trotzdem vorbei schauen: In der Lobby gibt es oft während der Messe coole Pop-up Ausstellungen zu sehen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Delano Beach Club (@delanobeachclub) am

Der letzte Tipp ist ein hippes kleines Versteck, was abseits des Trubels in Little Haiti zu finden ist: das Der Anderson! Hier gibt es tolle Retro-Vibes der 80er, angesagte Drinks und leckere Büffel-Blumenkohlbissen bis zum Brezelburger mit Bierkäse. Auf jeden Fall einen Besuch wert!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Anderson (@theandersonbar) am

Die angesagtesten Galerien

Klar, zur Art Basel ist Kunst das Stichwort und wer hier ist muss unbedingt die örtlichen Galerien besuchen. Angefangen bei den Kunstgesprenkelten Wänden im Wynwood Viertel über South Beach bis hin zum Design District: Mit Schwerpunkt auf zeitgenössische Kunst und aufstrebenden lokalen Künstlern gibt es hier einiges zu sehen!

Wynwood

Frederic Snitzer Galerie
Frederic Snitzer gehört zu den Pionieren unter den Galeristen in Miami. 1970 eröffnete er seine gleichnamige Galerie, in der schon beeindruckende Künstler wie Hermann Bas, Alice Aycock und Maria Martinez-Canas  ausgestellt haben.

Robert Fontaine Galerie
Wer originelle Pop Art sehen möchte, sollte einen Abstecher in der Robert Fontaine Galerie machen. Mit seinem scharfen Augen kuratiert Fontaine regelmäßig ausgefallene Künstler, darunter Londons RYCA, die in Post-Pop-Ikonographie schwelgt, Klassiker wie Andy Warhol oder surreale Aquarelle von der Neuseeländerin Henrietta Harris.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Henrietta Harris (@henriettaharris) am

South Beach

Art Center Südflorida
Seit 1984 gibt es an der Lincoln Road das Art Center Südflorida. An sieben Tagen in der Woche können Besucher hier durch aktuelle Ausstellungen und Arbeitsateliers schlendern und so einen Einblick in den Schaffensprozess der Künstler erhalten.  

David Castillo
David Castillo genießt den Ruf als einer der bedeutendsten Kunsthändler der Stadt. Seine Galerie im historischen Albert Anis Gebäude hatte schon viele zeitgenössische Künstler bei sich, darunter z.B. die Videokünstlerin Jilian Mayer.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von David Castillo Gallery (@davidcastillogallery) am

Designviertel

Primär
Immer auf dem neuesten Stand: Primär wurde von den Künstlern Books III Bischof und Type sowie Kuratorin Cristina Gonzales gegründet. Die multidisziplinäre Organisation arbeitet mit vielen Street-Art-Künstlern zusammen, wie etwa der in Miami lebende Künstler Magnus Sodamin.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Magnus Sodamin (@magnificentmagnus) am

Das Locust Projekt

Gegründet von einem Künstler-Trio ist das Locust Projekt eher ein experimenteller Raum, als Galerie. Hier können aufstrebende zeitgenössische Künstler ganz ohne Druck austoben. Ursprünglich in Wynwood ansässig, sind sie 2009 ins bunte ewig District gezogen, wo sie seither eine Vielzahl an Arbeiten von lokalen Künstlern ausstellen. Während der Art Basel Miami 2018 waren es z.B. Bethany Collins und Michael Loveland.

 

Ihr wollt mehr über die Art Basel Miami wissen? Hier erfahrt ihr mehr:

Die besten Street-Styles der Art Basel Miami: Die Kunst-Messe wird zur "Fashion Week"

Insider-Travel-Tipps zur Art Basel in Miami

Inside Miami: Das Get-together der Creative Minds im Colour House von Desigual