Lifestyle

Liebe: Diese Anzeichen zeigen, dass du dich in ihn verliebt hast

Von Silky am Montag, 19. Oktober 2020 um 20:00 Uhr

Ihr kennt euch nun eine Weile, aber du bist dir nicht sicher, was das Gefühlschaos in dir zu bedeuten hat? Wir verraten dir sieben Anzeichen, die dafür sprechen, dass du dich in ihn verliebt hast...

Wir müssen zugeben, dass die Liebe unserer Meinung nach eines der schönsten Gefühle überhaupt ist. Sich in einer Beziehung zu befinden, in der man einen Partner hat, dem man alles anvertrauen kann und mit dem man jederzeit über alles sprechen kann, ist ein wahrer Segen. Bevor es allerdings so weit kommt, müssen bestimmte Schritte vorher passiert sein. Fangen wir direkt mal mit dem wichtigsten an: Du brauchst eine Person, die du interessant findest und die du dir als potenziellen Partner vorstellen könntest. Dir fällt dabei direkt dieser eine Typ ein, den du seit einer Weile datest? Dann ist es jetzt Zeit für Schritt Nummer zwei: Finde heraus, was du für ihn empfindest. Wünschst du dir eine langfristige Partnerschaft, dann solltest du dir nun mehr Klarheit darüber verschaffen, ob du ihn liebst oder ob es vielleicht nur eine oberflächliche Anziehung ist. Falls du dir übrigens mehr Wissen über das Thema Liebe und Beziehungen aneignen möchtest, kannst du dir über Amazon das Buch "Der große Beziehungsratgeber - Alles für eine glückliche Ehe und Partnerschaft" für ca. 13 Euro nach Hause bestellen.

1. Du sehnst dich nach seinen Umarmungen

Du sitzt alleine auf deiner Couch, ziehst dir eine neue Serie rein und plötzlich sehnst du dich nach einer kuschelig warmen Umarmung von ihm. Das ist ein ganz typisches Anzeichen dafür, dass er dir den Kopf verdreht hat. Auch wenn du nach einem langen Arbeitstag am liebsten direkt in seine Arme fallen würdest, deutet es daraufhin, dass es dir nicht nur um Sex geht, sondern auch um innige Kuschelrunden, die dir das Gefühl geben, dass alles gut wird.

2. Du denkst ständig an ihn

Ob auf der Arbeit, mit deinen Freundinnen oder beim Shoppen, er ist immer da – zumindest in deinen Gedanken. Kleinigkeiten aus dem Alltag erinnern dich direkt an ihn und führen dazu, dass seine Witze oder Sätze ständig in deinem Kopf hin und her schweben. Manchmal erwischst du dich sogar dabei, dass deine Konzentration in wichtigen Meetings oder Gesprächen flöten geht, weil du an sein Lächeln denken musst? Upps!

3. Du bekommst Schmetterlinge im Bauch

Und wenn das nicht schon genug ist, merkst du auch immer wieder, dass dein Bauch direkt anfängt zu kribbeln, wenn du an ihn denkst. Nicht nur das, die Schmetterlinge vermehren sich dabei bei jedem Treffen. Kommt dieses Gefühl immer wieder hoch und du merkst, dass du dir dein Grinsen einfach nicht mehr verkneifen kannst, dann kannst du davon ausgehen, dass du Hals über Kopf in ihn verliebt bist.

Hier findest du noch mehr Themen über Beziehungen:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Negin Mirsalehi (@negin_mirsalehi) am

4. Du möchtest ihm alles sofort erzählen

Das Bewerbungsgespräch lief perfekt und auch beim Arzttermin, vor dem du so viel Angst hattest, kamen nur gute Nachrichten heraus? Anstelle deiner Freundin oder deiner Schwester als Erstes davon zu erzählen, öffnest du automatisch seinen Chat-Verlauf. Wenn du merkst, dass du News aus deinem Leben immer wieder zuerst mit ihm teilen willst, ist es ein klares Zeichen dafür, dass er dir mittlerweile sehr viel bedeutet und du ihn bereits als eine Priorität siehst.

5. Du fühlst dich sicher bei ihm

Beim Treffen oder sogar beim Telefonieren gibt er dir das Gefühl, sicher zu sein. Du fühlst dich in seiner Nähe total gut aufgehoben und es würde dir nichts ausmachen, dich daran zu gewöhnen? Dann wird dies mit Sicherheit ein Hinweis dafür sein, dass du dich nicht nur bewusst, sondern auch schon unbewusst entschieden hast: Er könnte dein Traummann sein!

6. Du akzeptierst seine Macken

Dinge, die dir normalerweise bei jedem Mann auf den Senkel gehen, findest du bei ihm gar nicht so schlimm. Dabei ist das Merkwürdige ja, dass du die Hobbys und Freizeitaktivitäten, die du bis jetzt eigentlich gar nicht attraktiv fandest, bei ihm plötzlich total hot findest. Damit hast du bereits den ersten Schritt überwältigt, den jeder in einer glücklichen Partnerschaft wagen sollte: Den Partner so akzeptieren, wie er ist. Na, wenn das keine Liebe ist, dann wissen wir auch nicht.

7. Du freust dich für seinen Erfolg

Dass du dich verliebt hast, merkst du nicht nur daran, wenn er dir 24/7 durch den Kopf geht oder an den Schmetterlingen im Bauch, sondern auch daran, dass du dich über seine Erfolge vom Herzen freust. Würde er dir nicht viel bedeuten, würden auch diese einfach an dir vorbeigehen. Stattdessen fällt dir jedes Mal ein Stein vom Herzen, wenn er dir davon erzählt, dass er ein schwieriges Projekt gemeistert hat oder er den Job bekommen hat, den er sich so sehr gewünscht hat.

Noch mehr Lifestyle-Themen findest du hier:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.