Lifestyle

Liebe: Für diese Dinge solltet ihr euch in einer Beziehung niemals entschuldigen

Von Isabella.DiBiase am Mittwoch, 25. Dezember 2019 um 16:23 Uhr

Von eurer politischen Einstellung über euren Job bis hin zu euren Ausgaben – es gibt Dinge für die ihr euch NIEMALS bei eurem Partner entschuldigen solltet... 

In einer Beziehung neigen viele Menschen – insbesondere Frauen – dazu, sich bei dem Partner ständig und für alles Mögliche zu entschuldigen. Die eigenen Bedürfnisse rutschen in diesen Fällen mal schnell an zweite Stelle. Ob das für eine Beziehung die optimale Herangehensweise ist? Wohl kaum! Besonders wir Mädels bräuchten ab und zu einen kleinen Reminder, dass wir uns niemals für etwas entschuldigen sollten, woran wir wirklich glauben. Die Person an unserer Seite sollte uns schließlich für unser wahres Selbst lieben und schätzen. Wer mit unseren Macken, unserer politischen Einstellung oder unserer Familie nicht klarkommt, darf sich gern anderweitig umsehen – nicht wahr? Hier eine Liste der Dinge, für die ihr euch niemals bei eurem Partner entschuldigen solltet...

Dafür solltet ihr euch in einer Beziehung niemals entschuldigen

  1. Euren Job: Ihr habt hart dafür gearbeitet, lange genug auf die wohl verdiente Beförderung gewartet und sie nun endlich bekommen. Jetzt solltet ihr euren großen Erfolg nur noch ordentlich feiern. Dass ihr dafür einige Extrastunden im Office schuften musstet, mag für euren Partner zwar nicht besonders schön gewesen sein, euch für die versäumte Zeit entschuldigen, solltet ihr allerdings keineswegs. 
  2. Eure bisherigen Beziehungen: Vergangenheit ist Geschichte – und das gilt auch für alte Partnerschaften. Egal wie das Verhältnis zu eurem Ex-Freund ist, euer neuer Partner sollte euch vertrauen und eure vorherige Beziehung respektieren. Ohne, dass ihr euch für irgendetwas – oder jemanden – entschuldigen solltet.
  3. Eure Familie: Man kann sich schließlich nicht aussuchen, in welche Familie man reingeboren wird – und das muss auch der Freund akzeptieren! Da kann der Schwiegervater noch so schlimm sein, er gehört immer noch zur Familie und ist als Vater seiner Partnerin schließlich eine der wichtigsten Bezugspersonen. Pssst: Das Gleiche gilt übrigens für uns Ladies und Schwiegermütter... 
  4. Euren Umgang mit Geld: Liebe Männer, euch muss eine Sache klar werden – Mit unserem Geld gehen wir um, wie WIR möchten. Und wenn wir uns von unserem Weihnachtsgeld eine sündhaft teure Louis-Vuitton-Tasche gönnen möchten, dann ist das eben so!
  5. Eure eigene Zeit: Ihr seid schon lange in einer festen Beziehung, seid eventuell schon zusammengezogen, fühlt euch aber manchmal, als würdet ihr eine kleine Auszeit brauchen? Kein Grund zur Sorge! Zeit für sich haben zu wollen, ist völlig normal und dafür entschuldigen, solltet ihr euch schon gar nicht.

© iStock

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren: 

Sternzeichen verrät: Diese Tierkreiszeichen verlieben sich im Jahr 2020

Diese Tierkreiszeichen haben 2020 besonders viel Glück