Lifestyle

Mit diesen Dating-Vorsätzen wird 2017 ein voller Erfolg in Sachen Liebe

Von Martyna am Dienstag, 3. Januar 2017 um 12:34 Uhr

2016 war das Jahr des schnellen Datings. Mit Plattformen und Tinder und Bumble war es so einfach wie noch nie neue Menschen kennenzulernen und gleichzeitig so schwer wie niemals zuvor wirklich tiefgründige und anhaltende Verbindungen zu formen. Mit unseren Tipps kannst du voller Zuversicht und Motivation ins neue Jahr starten, mit erfolgreichen Matches und vielleicht sogar der großen Liebe. 

1. Sei deine eigene Priorität

An dem alten Spruch von Mama "Du musst dich zuerst selbst lieben, bevor es andere tun können" ist tatsächlich etwas dran. Nehme dir eine Auszeit vom Daten und verabrede dich mit dir selbst. Probiere Meditation oder Yoga aus, lese mal wieder ein richtig gutes Buch, fahre alleine in den Urlaub. Schnell wirst du merken, dass du auch alleine sehr glücklich und vollkommen bist. Die Abwesenheit einer Person definiert nicht dein Leben! 

2. Sei offen

"Ich bin doch offen!" Das ist der Standardspruch des Dauersingles aus der Clique. Es gibt aber einen Unterschied zwischen dem Zulächeln des süßen Baristas weil er genau dein Typ ist und des Einlassens auf ein Gespäch mit deinem Sitznachbarn im Zug, der auf den ersten Blick nicht deinen "Kriterien" entspricht. Gib ihm eine Chance und öffne dich! Tinder und Co. sei dank beurteilen viele potentielle Dates heutzutage noch stärker nach dem Aussehen. Mal ehrlich, wie viele deiner Exfreunde haben optisch den Vogel abgeschossen?

3. Update dein Profil

Du bist auf Dating-Plattformen angemeldet und möchtest nicht auf sie verzichten, sucht aber trotzdem nach Veränderung? Dann schieße neue Fotos und update deine Informationen. Unser Tipp: weniger Selfies, mehr Du! Fotos mit deinen Freundinnen oder deinem Hund zeigen viel mehr von deiner Persönlichkeit als das fünfte Selfie mit Snapchat-Schönheits-Filter. 

4. Vertraue dir selbst

Du hast ein komisches Gefühl bei einem Date oder weißt genau, dass der Funke nicht überspringen wird? Dann vertraue deinem Bauchgefühl und sei ehrlich. Anstatt ein Telefonat vorzutäuschen, kannst du deiner Verabredung ganz einfach die Wahrheit sagen: "Du, ich mag dich echt gern aber zwischen uns wird es leider nichts." Genauso wie man direkt Schmetterlinge im Bauch spürt, wenn er ein ansteckendes Lachen hat und zum Anbeissen riecht, merkt man auch oft gleich, dass es einfach keine Gemeinsamkeiten, geschweige denn überspringende Funken gibt.

5. Sei du selbst

Egal ob es um das Outfit geht oder um die Aktivität beim Date: Bleib dir treu und bringe dich ein! Nichts wird dich während des Treffens mehr nerven als ein zu kurzes Top oder unbequeme Schuhe. Schnapp dir deine liebste Jeans, einen kuscheligen Pullover und deine Superstars und habe Spaß im Indoor-Kletterpark.

6.  Probiere etwas Neues aus 

Du hast deine Stamm-Bar für Dates, in der dir der Kellner schon von ganz alleine einen Whisky-Cola mit viel Eis bringt? Wenn jedes Date gleich ist, verliert man schnell die Lust und Motivation. Frage deinen Schwarm, was er gern macht oder schlage Dinge vor, die du schon immer einmal ausprobieren wolltest. Lasertag hört sich nach einem Riesenspaß an! 

7. Sag öfter ja!

"Man bereut im Leben immer bloß die Dinge, die man nicht gemacht hat", hat meine Mutter mal gesagt. Und Mama hat immer Recht – diese Erkenntnis hat man leider erst mit Mitte 20. Deine Arbeitskolleginnen gehen zum After-Work oder deine Schwester möchte mit ihrer Crew einen Ausflug ans Meer machen? Sage ja, gehe mit und nehme Punkt zwei mit! 

Happy Dating! 

Themen