Lifestyle

Oh no: Die "Belle"-Puppe sieht aus wie Justin Bieber

Von Linnea am Montag, 9. Januar 2017 um 16:13 Uhr

Da im März endlich die Neuverfilmung von "Die Schöne und das Biest" in die Kinos kommt, hat Disney jetzt eine "Belle"-Puppe kreiert, die leider so gar nicht nach Emma Watson aussieht…

Seit Monaten fiebern wir dem Must-see 2017 entgegen: Der Neuverfilmung von Disneys Klassiker "Die Schöne und das Biest"! Bei jedem Foto von Emma Watson aka Belle (übrigens die beste Besetzung ever), den Kostümen oder den Möbelstücken Lumière und Von Unruh schlägt unser Herz höher. Doch jetzt gibt es ein Teil, bei dem wir so gar nicht begeistert sind…

 

Ein von Sarah B (@sarahbcountry) gepostetes Foto am

Pünktlich zum Countdown (nicht das wir zählen würden, aber es sind noch genau neun Wochen und drei Tage bis zum Kinostart!), hat Disney eine Puppe von "Belle" kreiert, die leider so gar keine Ähnlichkeit mit Emma Watson, dafür aber mit Justin Bieber hat. Jaaa, ihr habt richtig gelesen: Via Twitter sind Vergleiche mit dem Baby-Interpret aufgetaucht…

 

Ein von Danny (@dbjornflod) gepostetes Foto am

Die viele Kritik an der Puppe: Das Gesicht ist zu markant, die Augenbrauen sind zu dick, die Nase viel zu groß und die Stirn zu hoch! Und das, sind nur einige der Kommentare auf Social Media. Weitere lustige Vergleiche sind beispielsweise die mit Twilight-Star Kristen Stewart und sogar mit Kylie Jenners Dad, ähm, Mum Caitlyn Jenner.

Wir lassen uns davon auf keinen Fall die Vorfreude nehmen und schauen einfach den neuen Trailer. In Dauerschleife: