Lifestyle

SO bringst du Frühlingsgefühle in deine Beziehung

Von julia.mattyhse am Mittwoch, 26. April 2017 um 15:09 Uhr

Der Frühling ist da! Und nicht nur unsere Wohnung bekommt einen ordentlichen Putz, auch in Sachen Beziehung wird es Zeit mal aufzuräumen…

Beziehungskiller Alltag – wer kennt das nicht? Wenn man jahrelang zusammen ist, fällt es manchmal schwer, immer noch alles durch die rosarote Brille zu sehen: Die Socken die er überall rumliegen lässt nerven nur noch, und deine Haare im Bad machen ihn verrückt. Es wird also Zeit für frischen Wind, deswegen haben wir ein paar Tipps, wie ihr euch wieder neu verlieben könnt:

1. Geht wieder auf Dates

Nein, damit meinen wir nicht den gemeinsamen Sonntag auf der Couch. Erinnert ihr euch noch an die ersten Dates, an die Aufregung vorher, die große Frage was man anzieht? Das Gefühl muss erneut her. Macht einen festen Termin aus und sucht euch ein romantisches Restaurant in dem ihr einen Tisch reserviert. Zieh mal wieder dein schönstes Kleid und traumhafte Dessous an, so fühlst du dich direkt sexy. Und wer weiß wo der Abend hinführt. 👗💄

2. Erinnert euch an die schönen Momente

 

Ein Beitrag geteilt von Couples (@couple.s) am

Der aufregende Urlaub, das Treffen mit den Eltern oder die erste gemeinsame Wohnung. Das sind alles schöne Erinnerungen, über die man viel zu selten spricht und schnell vergisst. Setz dich mit deinem Liebsten hin und schaut euch alte Fotos an, das ist immer super witzig (wer lacht nicht gerne über seine Fashion-Fauxpas aus der Jugend?) und zeigt euch wie viel ihr schon zusammen durchgemacht habt. 📸😃

3. Probiert neues aus

Wenn man lange zusammen ist, kann es passieren, dass sich bestimmte Gewohnheiten einschleichen. Und schneller als es euch lieb ist, esst ihr jedes Wochenende das gleiche, eure Ferien-Destination ändert sich auch nicht mehr und irgendwie macht ihr keine Unternehmungen wie früher. Versucht mal etwas Neues! Ein Kurztrip in ein Land in dem ihr beide noch nie wart oder ein gemeinsames Hobby, das ihr regelmäßig zusammen macht und auch im Bett schadet es nicht mal etwas Aufregendes zu probieren. ✈️☀️

4. Legt schlechte Angewohnheiten ab

Der Alltag kann ganz schön stressig sein, Job und Haushalt kosten einen manchmal wirklich Nerven. Und so passiert es schnell, dass man den Boyfriend mit einem zickigen "Hallo" oder "Tschüss" abfertigt oder nach Feierabend mit dem Kopf immer noch auf der Arbeit ist. Auch wenn ihr das nicht absichtlich macht, bedeutet das nicht dass ihr das nicht ändern könnt. Manchmal kann es wahre Wunder wirken, mal über die eigenen Angewohnheiten nachzudenken. Euer Partner wird das sofort merken und sich ein Beispiel daran nehmen. 💑

Wenn ihr euch also das nächste Mal über euren Liebsten aufregt oder das Gefühl habt, dass eure Beziehung langweilig geworden ist, überlegt euch erstmal was ihr ändern könnt, bevor ihr einen Schlussstrich zieht. Es lohnt sich Zeit zu investieren und neue Dinge auszuprobieren. Und am aller wichtigsten: Zeigt eurem Boyfriend, dass ihr ihn liebt und nehmt ihn nicht für selbstverständlich! ❤️😘