Lifestyle

Spielen Frauen eigentlich im Online-Casino?

Von Isabella Schröder am Dienstag, 26. März 2019 um 05:55 Uhr

Stellt man sich einen Nutzer der Online Casinos vor, besteht bei vielen noch immer das Klischee-Bild eines Gamers, der meist männlich und, wie YouGov.de erklärt, ein Stubenhocker ist. Warum diese Ansicht vorherrscht, ist in der heutigen Zeit eher unerklärlich, denn das Spielen online nimmt immer mehr an Bekanntheit, Anerkennung und Beliebtheit zu. Schon lange nutzen sowohl Männer als auch Frauen den spaßigen Zeitvertreib im Internet und suchen dazu immer häufiger auch Online Casinos auf, um Poker, Roulette, Slots und Co. zu spielen. Während zwar weiterhin die Männer die Szene dominieren, nimmt der Frauenanteil zu. Wir haben uns die Situation einmal genauer angesehen.
 

Frauen holen auf

Während im weltweiten Vergleich die Sportwetten an erster Stelle der bevorzugten Glücksspiele stehen, sind es in Deutschland mit einem Marktanteil von fast 55 Prozent laut Statista.com die Online Casinos, die den größten Anteil einnehmen. Auch wenn das Klischeebild eines Spielers nicht akkurat ist, stimmt es weiterhin, dass das männliche Geschlecht hier vorherrscht. Laut einer Umfrage sollen knapp unter zehn Prozent der Männer in Deutschland im Online Casino spielen, der Frauenanteil liegt lediglich bei fast drei Prozent. Zudem spielen Männer im Online Casino Statistiken zufolge um höhere Geldbeträge als Frauen. Doch der Markt ist  dabei, sich zu verändern. Die Einstiegshürden sind heute so niedrig wie nie zuvor. Anstatt ins Casino fahren oder gar nach Las Vegas fliegen zu müssen, können Spielefans heute ganz einfach den PC einschalten oder zum Mobilgerät greifen und direkt in einem der Top 10 Online Casinos spielen. Mithilfe von Vergleichsseiten wie BesteOnlineCasinos.com findet jeder direkt die besten und sichersten Anbieter im Netz. Aufgrund dieser Flexibilität und Bequemlichkeit fällt es auch Frauen immer leichter, dem Spielspaß zu frönen. Was zu diesem Trend ebenfalls beiträgt, ist die Tatsache, dass immer mehr Frauen in den professionellen Rängen der Casinospieler, wie etwa den Pokerspielerinnen, zu sehen sind. Mit einer wachsenden Vertretung des weiblichen Geschlechts unter den besten Spielern werden immer mehr Frauen dazu angeregt und motiviert, selbst einmal das Glücksspiel auszuprobieren.

Was spielen sie?

Frauen gehören im Online Casino zu den eher entspannten Gelegenheitsspielern, die sich hin und wieder mit spaßigen Spielen die Zeit vertreiben wollen. Männer lassen sich in erster Linie bei den klassischen Tischspielen antreffen, wie etwa beim Pokern oder am Blackjack-Tisch. Die Interessen der Frauen liegen dagegen meist woanders: Besonders gerne werden Spielautomaten genutzt, hier kann mit geringem Aufwand schnell losgespielt werden. Im Vergleich soll man sogar fast zwölfmal so viele Frauen an einer Slotmaschine sehen wie Männer. Ebenfalls ist beim Spielverhalten der Frauen zu beobachten, dass sich diese meist mehr Zeit zum Aussuchen des richtigen Spiels lassen. Aufgrund einer besser überlegten Entscheidung bleiben Frauen somit demselben Game meist über längere Zeit lang treu. Die Anbieter von Online Casinos haben dies bereits lange erkannt und bieten zunehmend mehr Slots in ihrem Game-Repertoire auf, um eine breitere Zielgruppe anzusprechen.

Frauen übernehmen in der Welt des Gamings eine Rolle ein, die nicht zu unterschätzen ist. Online Casinos sind schon lange nicht mehr ein Bereich, in dem sich lediglich Männer antreffen lassen, denn immer mehr Frauen entdecken den Spielspaß für sich.