Lifestyle

Bahrain: Deshalb solltet ihr Urlaub auf der arabischen Halbinsel machen

Von Linnea am Montag, 8. April 2019 um 11:59 Uhr

Das Königreich Bahrain, welches nur sechs Flugstunden von Deutschland entfernt liegt, gilt als eines der modernsten Länder des mittleren Ostens und wir verraten euch fünf heiße Tipps, die einen traumhaften Urlaub versprechen…

Tulum, Mykonos, Kapstadt und Co. sind alles traumhafte Orte, keine Frage. Aber sie sind, besonders dank Instagram, zu echten Hotspots avanciert und laufen deshalb Gefahr in der Hochsaison völlig überlaufen zu sein. Aber keine Panik, denn wir haben eine Destination entdeckt, die reichlich Kultur, herrliche Strände, himmlisches Wetter und köstliches Food vereint: Bahrain! Das Königreich, das westlich von Katar gelegen ist, gilt mit seiner liberalen Wirtschaftspolitik als eines der modernsten Länder des mittleren Ostens. Wir verraten euch fünf Tipps für den ultimativen Urlaub auf der arabischen Halbinsel.

1. Wohnen

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Ritz-Carlton, Bahrain (@ritzcarltonbahrain) am

Wer gerne richtig luxuriös haust, wird in Bahrain tolle Erfahrungen machen. Besonders in den berühmten Hotels "Four Seasons", welches schon von außen durch eine atemberaubende Architektur in Form eines "H"s besticht, und "The Ritz-Carlton" fühlt man sich wie eine Prinzessin aus den Geschichten aus Tausendundeine Nacht – hier wird einem jeder Wunsch von den Augen abgelesen, denn es gibt mehrere Restaurants, Privatstrände, Einrichtungen mit einer Mischung aus Marmor und Gold und sogar echte Flamingos im Garten zu bestaunen. Nicht weniger eindrucksvoll, allerdings sehr viel moderner, ist das in der Stadt gelegene "The Merchant House", das über und über mit Gemälden von jungen Künstlern aus Bahrain behängt ist – we LOVE!

2. Kultur

Muharraq-Bahrain

©privat

Um der Mittagssonne zu entfliehen (im Hochsommer kann es hier schon mal bis zu 50 Grad heiß werden – die beste Reisezeit ist übrigens von November bis April, wenn die Temperaturen zwischen 20 – 25 Grad liegen), empfiehlt sich ein Kultur-Trip in Bahrain! Besonders die Altstadt von Muharraq, in der es zahlreiche, atemberaubende Gebäude, wie beispielsweise das "Shaikh Isa Bin Ali House", mit bunt verzierten Fenstern und einer verschnörkelten Bauweise zu bestaunen gibt, oder das nationale Museum, von dem ein kleiner Bootsausflug möglich ist, währenddem man einen gigantischen Ausblick auf die Skyline des Königreichs bekommt, zählen zu den schönsten Aktivitäten, die ultimative Einblicke in das Land des mittleren Ostens bieten.

3. Strände

Jarada-Island-Bahrain

@privat

Echte Sonnenanbeter werden in Bahrain entspannt ihre Seele baumeln lassen können. Die zahlreichen Privatstrände der Hotels trumpfen nämlich mit Abgeschiedenheit, bequemen Liegen, kristallklarem Wasser und jeder Menge Annehmlichkeiten auf. Doch die arabische Halbinsel hat noch weitaus mehr zu bieten, nämlich Jarada Island, eine Sandbank, die kurz vor Katar liegt, nur mit dem Boot aus zu erreichen ist und die ultimativen Vacation-Vibes verleiht. Hier gibt es keine Palmen oder Restaurants (weshalb ein Sonnenschirm, ausreichend UV-Schutz, kleine Snacks und genug Flüssigkeit zum Trinken auch zu den Must-haves für euren Ausflug zählen sollten), dafür aber klares Meer, weichen, weißen Sand und kaum andere Urlauber.

4. Manama Souq

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Аня Чу (@dr.chudina) am

Besonders wahre Food-Liebhaber kommen auf dem traditionellen Souq in Manama, der Hauptstadt Bahrains, auf ihre Kosten. Hier gibt es sowohl die geschmacksintensivsten Gewürze à la Zimt, Kardamom, Pfeffer und Co. für kleines Geld zu erstehen und das, soweit das Auge reicht, als auch Interieur-Schätze, wie Lampen, die an Geschichten aus Tausendundeine Nacht erinnern, oder Schmuckstücke sind hier zu finden und die perfekten Mitbringsel für die Liebsten oder Erinnerungen für einen selbst.

5. Auf Schatzsuche gehen

Perlenfischerei-Bahrain

©privat

Neben seinem hohen Vorkommen von Öl, ist das Königreich Bahrain vor allem auch für seine Perlenfischerei bekannt. Es ist also ein absolutes Must-do, einen Bootsausflug zu machen und sein Glück in der Tiefe des Ozeans zu versuchen. Bis zu 60 (!) Austern dürfen Touristen fischen und sie – samt hoffentlich zauberhaften Inhalts – behalten. Eine der letzten Familien, die dieser Tradition seit Generationen nachgeht, ist übrigens Mattar Jewelers, die nur Perlen verarbeiten, die "dahna" sind, also eine perfekte Rundung und einen makellosen Glanz besitzen – um eine Kette zu fertigen, braucht es deshalb schon einmal ca. 7 – 10 Jahre.

Diese weiteren Lifestyle-News dürften euch ebenfalls interessieren:

Reiseziel 2019: Das ist der perfekte Urlaubsort für dich – laut deines Sternzeichens

Solo-Trips: Das sind die besten Reiseziele um alleine zu urlauben

Themen