Lifestyle

DIESE Serien sind genau das Richtige für trübe Herbsttage!

Von Judith am Dienstag, 21. November 2017 um 16:36 Uhr

Draußen regnet es und ihr wollt nur auf der Couch rumhängen und Netflixen? Mit diesen Serien kein Problem!

Die Tage werden immer kürzer, das Wetter immer kälter und wir müssen langsam aber sicher dem Sommer lebewohl sagen. Dafür ist er aber endlich da: Der Herbst. Und mit ihm die beste Zeit für Serien. Oder gibt es etwas Besseres als sich an nasskalten Tagen in Kuschelsocken und Wolldecke eingehüllt aufs Sofa zu lümmeln und der schieren Serienfreude zu frönen? 

Dass wir unsere Serienmarathons lieben wissen selbstverständlich auch die Streamingdienste wie Netflix, Amazon Prime und Co. und bestücken ihr Sortiment vorsorglich (und auch mit Preiserhöhungen) mit jeder Menge neuem Stoff. Entzugserscheinungen haben da keine Chance. Damit ihr im Dschungel der Möglichkeiten aber nicht vollends untergeht, haben wir hier die besten Serien für den nächsten Bingewatch-Marathon für euch parat. P.S: Auch als Schlecht-Wetter-Heilmittel hilfreich! 

Tempel 

Die sechsteilige ZDFneo-Serie "Tempel" handelt von dem Ex-Boxer und nun Krankenpfleger „Mark Tempel" (Ken Duken) und seinem Kampf ums Leben im Berliner Wedding, wo er mit seiner Tochter Juni und seiner Frau Sandra lebt. Als er eines Tages von Immobilienhaien bedroht wird, muss er um seine Familie kämpfen und kehrt wieder zu seinem Boxer-Dasein zurück. Die Serie lief bereits 2016 im TV, ab dem 01. Oktober ist sie auch auf Netflix zu sehen. 

Deutschland 83

Noch so eine unterschätzte Serie in der deutschen TV-Landschaft. Denn obwohl "Deutschland 83" hierzulande nicht den gewünschten Quoten-Erfolg vorweisen konnte, war die Serie im Ausland umso erfolgreicher. Seit kurzem könnt ihr die erste Staffel auf Amazon Prime streamen. Worum's geht? Ein DDR-Grenzsoldat (Jonas Nay) wird als Spion in die westdeutsche Bundeswehr eingeschleust. Vor dem Hintergrund des Kalten Krieges der 1980er Jahre und der Gefahr eines dritten Weltkriegs, ein riskantes Unterfangen...

Stranger Things

Kein Serienherbst ohne "Stranger Things"! Zumindest seit dem vergangenem Jahr, denn da veröffentlichte Netflix die erste Staffel der Eigenproduktion. Zur Freude vieler Nutzer, denn die Serie wurde schlagartig zum Erfolg. Selbst Louis Vuitton setzt bei seiner aktuellen Show auf die Sci-Fi-Serie. Kein Wunder, schließlich sind die Abenteuer von Eleven (Millie Bobby Brown), Dustin (Gaten Matarazzo), Mike (Finn Wolfhard) und Lucas (Caleb McLaughlin) einfach packend erzählt. Die zweite Staffel, ab dem 27. Oktober auf Netflix, verspricht jedenfalls bestes Bingewatch-Material. 

Babylon Berlin

Seit Monaten warten alle gespannt auf die neue Mega-Serie "Babylon Berlin". Und die Erwartungen sind riesig: Die Geschichte um den Kommissar Gereon Rath (Volker Bruch) der im Nachkriegsdeutschland von Köln ins Berlin der Goldenen 20er kommt und sich dort in einem Dschungel aus Korruption, Gewalt, Extremismus, Drogen und Prostitution wieder findet, soll nicht nur stark erzählt sein, sondern auch mit dem Hang zur Detailsverliebtheit. Das Ergebnis könnt ihr ab dem 13. Oktober auf Sky sehen. 

The Sinner

Wir haben ein absolutes Must-see für euch entdeckt: Die Serie "The Sinner", in der Jessica Biel die Hauptrolle spielt, können wir bereits seit dem 7. November bei dem Streamingdienst Netflix suchten. Die Wifey von Justin Timberlake spielt hier eine Mutter, die bei einem Familieausflug am Strand in völligem Wahn einen jungen Mann brutal ersticht, während ihr Ehemann Mason und der gemeinsame Sohn alles beobachten. Was hinter der Tat steckt und was mit der Protagonistin Cora Tannetti im Nachhinein geschieht, solltet ihr ganz schnell herausfinden…

SMILF

Den alltäglichen Wahnsinn einer attraktiven Single-Mom könnt ihr in der Serie "SMILF" verfolgen. Bridgette ist in ihren Mittzwanziger, als ein ungewolltes Kind ihr und ihrer Zukunft einen Strich durch die Rechnung macht. Die Story handelt vor allem von den sexuellen Bedürfnissen, den Karrierewünschen und der knallharten Realität einer jungen und alleinerziehenden Mutter. Bisher wurden acht Episoden produziert, die seit dem 5. November auf Sky Atlantic ausgestrahlt werden.

She‘s Gotta Have It

Wer es lieber romantisch, witzig und ein wenig dramatisch mag, der sollte sich das Netflix-Original "She‘s Gotta Have It" nicht entgehen lassen, das auf der gleichnamigen Filmkomödie aus dem Jahre 1986 beruht. Der quirligen Künstlerin aus Brooklyn fällt es extrem schwer sich zwischen drei Liebhabern zu entscheiden, die unter anderem als Model und Fotograf, Investmentbanker oder als Influencer ihr Geld verdienen. Ihr merkt schnell, der Charakter von Nola Darling hat die Qual der Wahl und ihr hab sicher ganz viel Spaß ihr dabei zuzuschauen. Über die Dramedy-Serie dürft ihr euch ab dem 23. November auf Netflix freuen.

The Girlfriend Experience

Im November geht außerdem "The Girlfriend Experience", ein Highlight des letzten Jahres, in eine zweite Runde. Die Serie handelt von Christine Reade die als Jurastudentin mit Escort-Girls, der sogenannten "Girlfriend Experience" in Berührung kommt. Das spannende Must-see, das uns in eine Parallelwelt entführt, geht ab dem 6. November auf Amazon Prime weiter.

Godless

Ein Spielfilm reicht euch nicht, aber für eine Serie mit 12 Folgen à sechs Staffel habt ihr nicht genügend Durchhaltevermögen? Dann können wir euch "Godless" nicht vorenthalten. Bei dem Original von "Netflix", handelt es sich um eine abgeschlossene Miniserie. Das bedeutet nach der ersten Staffel mit rund sieben Folgen geht die Western-Story zu Ende. Ein spannender Rachefeldzug steht im Mittelpunkt des Geschehens. Ein Highlight ist wohl die Tatsache, dass aufgrund eines schrecklichen Unfalls hauptsächlich Frauen in der Minenstadt La Belle leben. Für Fans des wilden Westens ist dieser Serienhit definitiv ein Must-see. Vor allem der Showdown im großen Finale wird der ein oder anderen noch Tage später um den Schlaf bringen. Ab dem 24. November ist die Serie um "Downton Abbey"-Star Michelle Dockery auf Netflix verfügbar.

Public Enemy

"Public Enemy" ist nichts für Schwache nerven! Die belgische Serie wird erstmals am 24. November bei Sky Atlanta ausgestrahlt. Die Story handelt von einem Kindermörder, der in Anschluss an seine Haft in einem Kloster in seiner Heimat untergebracht werden soll. Die Einwohner der Kleinstadt fürchten sich zurecht vor dem einstigen Häftling und protestieren gegen seinen Aufenthalt. Solltet ihr Fans des amerikanischen TV-Hit "True Detective" sein, dürft ihr die erste Staffel nicht verpassen.

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!