Lifestyle

So wird dein Schlafzimmer zum In-Spot deiner Wohnung

Von GRAZIA Deutschland am Freitag, 13. Januar 2017 um 14:43 Uhr

In unserem Schlafzimmer verbringen wir immer viel Zeit, doch gerade bei der Einrichtung vernachlässigen wir den Raum ab und zu... Deswegen haben wir mit einer Interior-Expertin gesprochen, die uns Tipps gibt, wie das Schlafzimmer ganz einfach zum schönsten und gemütlichsten Ort in deiner Wohnung wird.

Welche Accessoires werden in jedem Schlafzimmer gebraucht, um es zu einem Raum zu machen, der nicht nur seinen Zweck erfüllt sondern auch noch richtig gut aussieht?

Ich würde sagen: auch wenn man sie nicht unbedingt immer sieht, für mich ist die wichtigste Sache in einem Schlafzimmer die Matratze. Eine Matratze mit einem schönen Design und einer tollen Bettwäsche sind die wichtigsten Accessoires.

Die Matratze Smood von home24 ist die einzige Online-Matratze die von Stiftung Warentest mit "Gut" ausgezeichnet wurde, wir können sie einzeln oder inklusive Metall-, Boxspring- und Palettenbett kaufen.

Was sind deine Lieblingstöne für die farbliche Gestaltung des Schlafzimmers?

Ich mag klare weiße Bettwäsche, gerne mit einer feinen grauen bzw. dunkleren Outline, das wirkt besonders elegant. Für mich ist weiße Bettwäsche der ultimative Luxus. Kühle und beruhigende Farbakzente an der Wand, hinter dem Bett, oder unter dem Bett - z.B. als Teppich, wirken wie ein schöner Schimmer. Sehr edel wirkt Blau-Grün, dieses Farb-Duo zwischen Nachtblau und Smaragdgrün ist besonders für das Schlafzimmer geeignet.

Hast du Tipps, wie man sein Schlafzimmer ganz einfach individualisieren kann?

Klar, haltet eure Schränke und Betten eher neutral bis schlicht und setzt coole Akzente mit Teppichen und Beleuchtungen. Es gibt doch nix Schöneres, als am Morgen aus dem Bett zu steigen und einen weichen Teppich zu berühren. Bei den Teppichen solltet ihr mutig mit Mustern und Farben sein.

Gerade braune und graue Töne wirken im Schlafzimmer beruhigend.

Do‘s Dont’s für die Einrichtung des Schlafzimmers?

Der Mittelpunkt sollte immer das Bett sein, da unser Körper Schlaf und Erholung braucht. Falls möglich, positioniere dein Bett vor dem Fenster. Auch wenn das Wetter mal schlecht ist, ist es schön, nach draußen aus einem kuschligen Bett zu blicken. Zudem solltest du dein Schlafzimmer immer ordentlich halten und nicht zustellen, also alles raus, was ablenkt. (Bügelbrett, Kisten mit Büchern usw.)

Wie wird das Schlafzimmer persönlicher?

Schlafzimmer sind sehr private Räume, von daher braucht es nicht viel. Die richtige Kombination von einem bequemen Bett mit schönen Kissen und Bettwäsche und Statement Teppichen und/oder Lampen verleihen deinem Schlafzimmer automatisch Persönlichkeit.

Was sagst du zu dem Thema Beleuchtung im Schlafzimmer?

Indirektes Licht ist der Schlüssel für eine optimale Beleuchtung im Schlafzimmer. Zukünftig wird man auch immer mehr Wandleuchten sehen. Ich Liebe unsere neue Wandleuchte von Loistaa, sie hat einfach einen unglaublich schönen und industriellen Style und ist zudem super funktional. Man kann sie hin und her kippen, so dass man beim Lesen angenehmes Licht hat, wenn man das möchte. 

Wandleuchten wie diese lassen das Zimmer am Morgen und Abend viel gemütlicher wirken, als Deckenleuten.

Hast du Tipps zu dem Thema Bettwäsche, Kissen und Tagesdecken?

Ähnlich wie im Kleiderschrank, dessen Inhalt sich zweimal jährlich zum Sommer und Winter wechselt, empfehle ich, idealerweise auch das Bettwäschen-Sortiment der Jahreszeit anzupassen. Abgesehen von optischen Saison-Klassikern spielt hier auch das Material eine entscheidende Rolle. Für die kalte Jahreszeit eignen sich natürliche Stoffe wie Baumwolle und Feinbiber. Im Sommer sollte es eher luftig sein, also lieber zu Leinen oder Mikrofaser greifen. Wer es luxuriös mag, sollte zu Satin greifen. Ein echtes Basic-Teil ist übrigens geschmeidiges Jersey, das besonders atmungsaktiv ist und so ganzjährig das Bett kleiden darf. 

Themen
beleuchtung,
Betten,
Matratze,