Lifestyle

Mama Knows Best: 4 Dinge, bei denen Mütter immer recht haben

Von Claudia am Freitag, 8. Mai 2015 um 15:30 Uhr
Als Teenager sind wir uns alle sicher, dass unsere Eltern immer falsch liegen. Doch mit den Jahren wird klar: Vor allem unsere Mütter, haben einfach immer und mit allem recht. Womit sie sich am besten auskennen?

Es braucht viele Jahre und einen ganzen Schwung an Erfahrungen um zu erkennen, dass das, was die eigene Mutter einem früher schon immer geraten hat, einfach das absolut Richtige war und ist. Egal, ob es um die vermeintlich große Liebe geht, oder auch die beste Freundin – Mütter haben einfach für wirklich alles das richtige Gespür. Und vor allem bei diesen 4 Themen, kennen sie sich besonders gut aus:

1. Jungs

Na, dachten SIe damals auch, dass Sie Ihre erste, große Liebe heiraten werden und er das Beste ist, was Ihnen jemals passieren wird? Gut, es gibt einige wenige Menschen auf dieser Welt, denen dieses Glück tatsächlich wiederfährt. In den meisten Fällen schlagen die Mama-Sensoren allerdings sofort Alarm. Sie weiß meist schon nach dem ersten Kennenlernen, ob der pickelige Typ tatsächlich das einzig Wahre ist. Klar wollten wir es damals nicht wahrhaben, aber oftmals ist die erste Liebe inzwischen schon fast wieder vergessen.

2. Freunde

Bei Stress mit der besten Freundin hatte Mutti schon immer einen guten Tipp. Zu Herzen genommen haben wir ihn uns allerdings eher selten. Der wichtigste Hinweis: Freunde kommen und gehen... Es ist ziemlich schwierig, wenn die beste Freundin, die einst als Schatten neben einem lebte, plötzlich weg ist. Doch dank Mama wissen wir, dass es immer wieder neue Menschen gibt, die es in unser Leben und in unser Herz schaffen. Und auch was die Wahl des Freundeskreises angeht, wissen Mütter von Anfang an, ob diese Beziehungen für die Ewigkeit halten, oder eben nicht. 

3. Geld

Oft schmeißen Mütter nicht nur den gesamten Haushalt, sondern kümmern sich auch, um den wöchentlichen Einkauf. Kein Wunder, dass Frauen die Haushaltskasse ganz genau im Blick haben müssen. Geld für sinnlose Dinge ausgeben? Als Teenie gehörte das definitiv dazu. Dass unsere Mütter sich einen abwertenden Kommentar über unsere Ausbeute nicht verkneifen konnten (man hat das genervt!), wissen wir jetzt zu schätzen. Denn bevor es zu unnötigen Ausgaben kommt, schwebt uns jetzt das Gesicht unserer Mutter vor den Augen, die mit Sicherheit fragen würde, ob das wirklich sein muss. 

4. Höflichkeit

Vor allem in der Pubertät stößt man immer wieder an seine Grenzen. Aber auch später, im Berufsleben, gibt es Situationen, in denen man seine gute Kinderstube das ein oder andere Mal sicher vergessen würde, wenn da nicht unsere Mütter wären. Was uns unsere Moms schon vor dem Kindergarten beigebracht haben: Zu einer Person höflich zu sein, auch wenn diese es nicht ist, ist einfach immer besser. Auch wenn es in diesem Moment ärgerlich ist, diejenige, die am Ende die Nase vorn hat, werden immer wir sein. 

 

Happy Mother's Day und nicht vergessen: Hören Sie immer auf ihre Mom! 

Themen
Jungs,
Höflichkeit,