Lifestyle

Marta Akar: "Viele Frauen trauen sich immer noch nicht, sich ihren eigenen Wünschen und Träumen zu widmen"

Von GRAZIA am Dienstag, 23. Februar 2021 um 11:14 Uhr

Zahlreiche Studien belegen, dass viele Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen immer noch weniger verdienen. Gleichzeitig wagen derzeit noch vergleichsweise wenige Frauen den Schritt in die Selbstständigkeit. Im Gespräch erklärt Marta Akar, erfolgreiche Unternehmensberaterin und Coach "Finanzielle Fitness", woran das liegt und wie Frauen den Sprung in die finanzielle Freiheit schaffen können.

1. Frau Akar, trotz zahlreicher Diskussionen um Emanzipation von Frauen, haben viele Frauen bisher den Sprung in die Selbständigkeit nicht gewagt. Woran liegt das Ihrer Meinung nach?

Die größte Herausforderung für Frauen ist, obwohl wir uns im 21. Jahrhundert befinden, dass viele Frauen sich immer noch nicht trauen, sich ihren eigenen Wünschen und Träumen zu widmen. Viele machen sich immer noch abhängig von ihrer Arbeitsstelle, vom Partner oder der Familie, weil ihnen oft der Mut fehlt in die Selbständigkeit zu gehen. Ihnen wurde in den meisten Fällen nie vorgelebt, ihren eigenen Bedürfnissen nachzugehen. Das höchste der Gefühle ist für viele Frauen in einem Angestellten-Job das Ziel zu haben, sich vielleicht irgendwann hochzuarbeiten, also eine Management-Position anzustreben. Zu mehr fehlt ihnen leider oft der Mut. Bis sie merken, dass sie all die Jahre nur für die Ziele von anderen gearbeitet haben (Chef oder auch Partner), sich verheizt haben und sich erst dann trauen, die ersten Schritte in die Selbständigkeit zu gehen. Umso wichtiger ist es, dass Frauen sich mit diesen 3 Fragen beschäftigen: Was will ich wirklich? Was sind meine Lebensziele? Wenn alles möglich wäre, was würde ich dann für mich und mein Leben wählen?

2. Sie haben sich mit Ihrem Mann selbständig gemacht und mit "Finanzielle Fitness" ein Mentoring-Programm aufgebaut. Was vermitteln Sie Frauen, die den Weg in die Selbständigkeit wagen wollen?

Frauen wird hier vor allem bewusst gemacht, dass die Möglichkeiten für Frauen genau die gleichen sind wie die der Männer und Erfolg nicht nur bestimmten Menschen vorenthalten ist. Wir arbeiten sehr viel an ihrem Mindset, an ihrem Selbstwert und Selbstvertrauen und wir geben ihnen das nötige Wissen und die Strategien an die Hand, um sich Schritt für Schritt nicht nur in die Selbständigkeit, sondern auch in die finanzielle Freiheit zu wagen. 

3. Ihrer Meinung nach ist Erfolg vor allem vom Mindset abhängig. Was konkret meinen Sie damit?

Hier ist vor allem wichtig, wie ich über mich und meine Ziele denke. Sehe ich Hindernisse als Probleme oder als Herausforderung oder Aufgabe? Wir lösen bei den Menschen auf dem Weg zum Erfolg viele blockierende Glaubensätze auf, wie z.B. 

"Ich bin nicht gut genug", "Wer bin ich schon", "Ich schaff das nicht", "Niemand braucht mich" und bringen die Menschen dazu, irgendwann über sich selbst zu denken wie "Meine Zielgruppe /Kunden brauchen genau mich, da ich mit meinen Fähigkeiten/Gaben und Wissen genau diesen Menschen helfen kann".

Es ist auch sehr wichtig, unnütze Konditionierungen zu lösen und neue sinnvolle Konditionierungen zu etablieren. Wir bringen Menschen dazu, wegzukommen vom ständigen im Drama zu sein und Probleme tot zu denken und führen sie dazu nur noch in Lösungen zu denken. Dadurch entsteht eine neue Haltung und ein erfolgreiches Mindset.

4. Wie lange dauert ein Kurs bei Ihnen und mit welchen Ergebnissen können Ihre Teilnehmerinnen rechnen?

Wir haben hier 2 verschiedene Begleitungen:

  1. die Trading Mastery, in den Frauen lernen zusätzlich zu ihrem Business, Geld für sich an der Börse arbeiten zu lassen. Diese Begleitung geht 16 Wochen und das Ziel ist eine durchschnittliche wöchentliche Rendite von 5% zu erreichen, was oft auch überschritten wird.
  2. das Mentoring Programm geht 9 Monate. Hier arbeiten sie permanent an ihrem Mindset und setzen unsere effizienten Strategien in ihrem Business um und lassen zusätzlich Geld für sich arbeiten (Trading und Immobilien). Die Ergebnisse sind sehr individuell und verblüffend, denn in den meisten Fällen wird das komplette Leben auf den Kopf gestellt... mehr Zeit, mehr Geld, mehr Lebensqualität, bessere Beziehung in der Partnerschaft und sie merken oft, dass sie auf dem besten Weg in ein Traumleben sind!

5. Zum Schluss: Welche 3 Tipps geben Sie Frauen auf den Weg, die sich finanziell frei machen wollen?

Entscheide Dich für dein Leben, denn dein Leben ist sehr wertvoll und du hast nur 1 Leben.

Mut, Mut, Mut für die eigenen Ziele zu gehen 

Liebste Frau, es ist dein Geburtsrecht FREI und glücklich zu sein, denn dann bist Du das beste Vorbild für deine Nachkommen (für deine Söhne und vor allem deine Töchter)

Diese Lifestyle-News solltet ihr nicht verpassen:

Themen