Lifestyle

Mein Weg zu Dir: 5 Fragen an Nicholas Sparks

Von Susan am Mittwoch, 7. Januar 2015 um 15:45 Uhr

Schmacht... Erinnern Sie sich noch an „Wie ein einziger Tag"? Seit diesem Film sind wir schon in Ryan Gosling verliebt. Nicholas Sparks schreibt einfach die schönsten Romantik-wo-ist-denn-nochmal-das-Taschentuch-Stories. Morgen startet „The Best of Me - Mein Weg zu Dir" auch eine Verfilmung von Nicholas Sparks Roman in den Kinos. Klar, dass wir davor mal mit dem bekannten Autor gesprochen haben - auch über die Liebe versteht sich.

Er schreibt die schönsten Liebesromane - die private Lovestory lief bei Nicholas Sparks (49) auch lange absolut perfekt. 25 Jahre lang war er mit seiner Frau Cathy zusammen. Jetzt haben Sie sich vor kurzem getrennt, verstehen sich aber trotzdem noch gut. Sparks verriet, dass sie durch die Liebe zu den fünf gemeinsamen Kinder immer verbunden sein werden und es keine leichte Entscheidung war. Klingt ganz schön harmonisch für eine Trennung (vielleicht hat Gwyneth Paltrow ja auch viel Sparks gelesen)!

Die neue Sparks Verfilmung „The Best of Me - Mein Weg zu Dir" mit Michelle Monaghan und James Marsden handelt von einer Liebe, die nach 20 Jahren neu aufflammt. Typisch Sparks geht die Story natürlich wieder direkt ins Herz.

Eins ist klar: Nicholas Sparks befasst sich beruflich so viel wie kaum ein anderer mit der Liebe. Wir haben ihm 5 Fragen über seine Arbeit - und natürlich auch die Liebe - gestellt!

Was macht eine große Lovestory aus?

Eine große Lovestory ist lebensnah - sie kann nicht idealisiert werden, sondern muss die ganze Reihe an Emotionen widerspiegeln, die jede Beziehung umfasst.

Was ist aus Ihrer Erfahrung wichtig für eine glückliche Beziehung?

Eine glückliche Beziehung braucht Geduld und - meiner Meinung nach - Sinn für Humor.

Sie lassen sich oft von Freunden und ihrer Familie inspirieren - sind sie stolz darauf, oder kam das auch schon mal nicht so gut an?

Meist lasse ich mich ja von den besten Charaktereigenschaften meiner Freunde und Familienmitglieder inspirieren, deshalb finden sie das gewöhnlich nicht schlimm, sondern sind höchstens ein wenig verlegen.

Was war der romantischste Moment in Ihrem Leben?

Ich glaube nicht, dass Romantik so funktioniert. Es geht nicht um einen bestimmten Zeitpunkt, sondern um all die Momente, die das Leben romantisch werden lassen.

Welcher Protagonist in ihrern Büchern ist am ehesten wie sie?

Ich denke, dass die männliche Hauptrolle in all meinen Büchern widerspiegelt, wer ich bin oder zu einer Zeit in meinem Leben gewesen bin - deshalb sind sie mir alle in irgendeiner Weise ähnlich.

 

Foto: Picture Alliance

Themen
Nicholas Sparks,
The Best of Me,
Mein Weg zu Dir,