Lifestyle

Mineralwasser: So könnt ihr damit abnehmen

Von Sophia am Freitag, 10. September 2021 um 11:18 Uhr

Mineralwasser ist ein echtes Multitalent. Denn entgegen dem weitverbreiteten Glauben, dass das erfrischende Getränk nur zum Trinken geeignet ist, stellen wir euch hier einen Trick vor, mit dem ihr die Pfunde im Nu zum Purzeln bringt.

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt! 🛍

Im Durchschnitt trinken die Deutschen am liebsten Mineralwasser mit wenig oder ohne Kohlensäure. Die Beliebtheit des spritzigen Drinks ist in den letzten Jahren sogar deutlich gestiegen. Laut dem Online-Portal "statista.com" liegt der tägliche Pro-Kopf-Konsum von Mineralwasser bei 0,39 Litern – damit ist es hierzulande das zweitbeliebteste Getränk (nach Kaffee). Kein Wunder, denn Wasser ist nicht nur ein notwendiger Bestandteil unseres Lebens, sondern kann auch in der Küche vielseitig eingesetzt werden – und dabei überschüssige Kilos im Nu verschwinden lassen. Dass Wasser bei der Fettverbrennung hilft, ist zwar nichts Neues, doch wir haben einen cleveren Trick ausfindig gemacht, mit dem das Abnehmen noch leichter gelingt. Wie ihr mit Wasser die Pfunde zum Schmelzen bringt, verraten wir euch nun.

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Mit diesem Mineralwasser-Trick nehmt ihr ab

Auf unserem Weg zum Traumkörper haben wir schon so einige skurrile sogenannte "Diät-Tricks" ausprobiert – manchmal mehr, manchmal weniger erfolgreich. Doch wir geben nicht so schnell auf und haben uns auf die Suche nach weiteren Schlankmachern gemacht, die wir ohne Probleme in unseren Alltag integrieren können. Achtung, Spoiler: Wir sind natürlich fündig geworden und möchten euch unsere Erkenntnis selbstverständlich nicht vorenthalten. Unser Abnehm-Tipp des Tages: Einen Teil Öl im Salatdressing durch einen Schluck Mineralwasser ersetzen. Werden Salatdressings mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser zubereitet, sind sie nämlich nicht nur frischer im Geschmack sondern auch noch fettarm. Der günstige Trick spart Kalorien ohne Geschmackseinbußen. Was will man mehr? 😋 Unser neues Lieblings-Rezept findet ihr unten.

@ Unsplash/Brooke Lark

So gelingt das kalorienarme Salatdressing

  1. Einen Zweig Dill klein hacken
  2. In einer Schüssel 1 TL Honig und 1 TL Senf verrühren und den Dill, Kräutersalz und Pfeffer hinzugeben
  3. 1 EL Zitronensaft und 1 EL Balsamicoessig beigeben und gut verrühren. Dann 1 El Olivenöl unterheben
  4. Zum Schluss 1 Schuss Mineralwasser beigeben und nochmal gut umrühren

Diese Lifestyle-Artikel könnten euch auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.