Lifestyle

Mit DIESEN Tricks bleibst du beim Abnehmen motiviert

Von Marvena.Ratsch am Montag, 31. Dezember 2018 um 13:51 Uhr

Damit ihr das neue Jahr mit einer Diät starten könnt, die ihr auch voller Elan durchzieht, haben wir einige Tipps herausgesucht, dank denen ihr auch noch nach einigen Wochen motiviert seid...

Das neue Jahr beginnt in den meisten Fällen mit guten Vorsätzen und dem Ziel im kommenden Jahr den lästigen Pfunden um Bauch, Hüfte und Oberschenkel an den Kragen zu gehen. Egal ob Keto, Military oder Cico – eine Diät ist immer eine gute Möglichkeit den Körper wieder in Form zu bringen. Allerdings hält der anfängliche Elan nicht sehr lange an und die Motivation ist spätestens nach einem Monat im Keller, ganz besonders, wenn die Waage nicht die Ergebnisse anzeigt, die man sich erhofft hat. Damit dieses Problem 2019 jedoch kein Problem mehr ist, helfen euch die folgenden drei Tipps.

1. Ab und zu Sünden ist erlaubt

Egal wie streng eine Diät ist, wenn sie über mehrere Wochen andauert, ist es ganz wichtig, ab und an zu Pizza, Schokolade und Co. zu greifen. Damit könnt ihr nicht nur die plötzlichen Heißhungerattacken in den Griff bekommen, auch eurer Stoffwechsel wird es euch danken, da er durch die Abwechslung stärker angekurbelt wird. 

Am besten ihr gönnt euch einmal in der Woche einen Cheatday, an dem ihr euch die Speisen gönnt, die nicht au eurem Diätplan zu finden sind. Ihr werdet schnell merken, dass ihr nicht nur motivierter, sondern auch entspannter seid. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von FASHION • LIFESTYLE • TRAVEL (@carmushka) am

2. Belohnt euch selbst

Wenn ihr die ersten Erfolge erzielt ist es ganz wichtig, dass ihr euch auch selbst belohnt. Das heißt natürlich nicht, dass ihr euch ein dickes Stückchen Torte und einen fettige Burger gönnen sollt, jedoch könnt ihr euch mit einer neuen Handtasche, die ihr über die letzten Monate angeschmachtet habt, oder einem kleinen Städtetrip belohnen. Wenn ihr euch kleine Ziele setzt und diese mit einer Belohnung verbindet, könnt ihr jede Diät, egal wie streng sie ist, ganz easy durchziehen.

3. Vergleicht euch regelmäßig

Auch wenn die Waage manchmal nicht die Erfolge anzeigt, die ihr euch erhofft habt, kann es durchaus sein, dass sich euer Körper verändert. Besonders wenn ihr eure Diät durch ein regelmäßiges Workout ergänzt, wird verstärkt Muskelmasse aufgebaut, die deutlich schwerer als Fettgewebe ist und dementsprechend ist die Zahl auf der Waage nicht wirklich aussagekräftig. Damit ihr euch eure Erfolge regelmäßig vor Augen zu führen, könnt ihr zum Beispiel einmal in der Woche in eine Jeans schlüpfen, die vor der Diät perfekt saß, und daran werdet ihr sehen, ob bereits das ein oder andere Pölsterchen kleiner geworden ist.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sophia Thiel (@pumping.sophia.thiel) am

Noch mehr Tipps rund um das Thema Diät gibt es hier:

Reverse Dieting: Bei dieser Diät darfst du mehr essen und nimmst trotzdem ab

Pariser Diät: So nimmst du ab wie die Französinnen

Blitzdiät: So verliert ihr 2 Kilo übers Wochenende