Anzeige
Lifestyle

Nachhaltig putzen mit Moanah: Die Reinigungsmittel im GRAZIA-Redaktionstest

Von Isabella Di Biase am Montag, 10. Mai 2021 um 15:05 Uhr

Für einen Frühjahrsputz ist es nie zu spät! Unsere Wohnung können wir schließlich nicht oft genug reinigen. Welche nachhaltigen Produkte dafür ideal sind, erfahrt ihr hier…

Unsere Wohnung reinigen wir im Frühling 2021 – und in allen darauffolgenden Saisons – am liebsten mit nachhaltigen Produkten. Um ohne Plastik und aggressive Chemikalien an die Sache ranzugehen, aber gleichzeitig ordentlich gewappnet gegen Fett, Kalk und Schmutz zu sein, setzten wir jetzt auf die ökofreundlichen Reinigungsmittel von Moanah Das praktische Starterset (11-teilig und erhältlich über Amazon für ca. 39 Euro) enthält alles, was ihr für euren großen Frühjahrsputz benötigt: Sprühflaschen aus robustem Glas (mit praktischem Silikonschutz), Refills für alle Zwecke, Leinenbeutel für die Aufbewahrung und Mikrofasertuch. GRAZIA-Tipp: Mit den Naturschwammtüchern von Moanah reinigt ihr die hartnäckigsten Oberflächen mit nur einem Wisch! Unser Liebling von Moanah: Die Mit der Kein Fingerabdruck oder unschöner Fleck hat mit dem Moanah

Noch nie haben wir so viel Zeit in unseren eigenen vier Wänden verbracht wie jetzt. Daher ist es uns aktuell besonders wichtig, dass unser Zuhause stets blitzeblank ist. Damit wir bei dem vielen Putzen gleichzeitig auch unserem Planeten etwas Gutes tun können, setzten wir jetzt auf nachhaltige Reinigungsmittel, die unsere Meere und Ozeane schützen, indem sie auf Plastik sowie umweltschädliche Inhaltsstoffe verzichten. Im großen GRAZIA-Test hat unsere Redakteurin ihre Wohnung auf den Kopf gestellt und mit den Produkten von Moanah zu neuem Glanz verholfen. Die nachhaltige Brand bietet mit ihren wiederverwendbaren Glasflaschen sowie Pulver-Refills die nötigen (Putz-)Utensilien für eine sauberere und umweltfreundlichere Welt. Wie die Reinigungsmittel im Redaktionstest abgeschnitten haben und wie ihr sie richtig anwendet, erfahrt ihr jetzt!

Hier findet ihr weitere spannende Lifestyle-Themen: 

Moanah Produkttest: So klappt das nachhaltige Putzen

Das Beste an den Reinigungsprodukten von Moanah? Die schmutzigsten Spots im Haushalt haben mit den wiederauffüllbaren Glasflaschen keine Chance mehr und können demnächst nicht anders, als blitzeblank zu glänzen. Das Ganze funktioniert total einfach: Als erstes füllen wir die Glasflaschen mit 500 ml warmen Wasser auf, dann geben wir das Refill-Pulver rein und können direkt loslegen! Mit ihrem Motto "Reduce – Refill – Recycle" und der einzigartigen, umweltschonenden Produktauswahl revolutioniert die Brand den Putzmarkt. Ist die Flasche einmal leer, landet sie nicht im Müll, sondern wird mit neuem Pulver aufgefüllt und wiederverwendet. Alle tollpatschigen Putzfeen unter euch müssen sich wegen des brüchigen Materials der Flaschen keine Sorgen machen. Die robusten Glasbehälter sind nämlich mit einem zusätzlichen Gummischutz gewappnet und können auch in den Händen der Unaufmerksamsten nicht zerbrechen – einfach genial! Wie das in der Praxis aussieht und mit welchen Tipps ihr eure Wohnung nun so sauber wie noch nie zuvor zaubert, zeigen wir euch anhand dieses Videos:

Moanah Reinigungsmittel: So wendet ihr die Produkte richtig an

Oberflächen in der Küche, Wohnzimmer oder Arbeitszimmer reinigen wir optimal mit der "Allzweck"-Sprühflasche und ihrem dazugehörigen Refill, welches angenehm nach Landnelke und Maiglöckchen duftet. Trotz der hohen Reinigungskraft dieses Mittels ist es frei von Chemikalien, die alles wegätzen (inklusive unsere Gesundheit) sowie unnötigen Hilfsstoffen, die mit Putzen gar nichts am Hut haben. Und es funktioniert! Nach einmaligem Wischen ist der Schmutz bereits beseitigt. Wer im Badezimmer dringend Hand anlegen muss, der tut dies ab sofort am besten mit der "Bad"-Sprühflasche von Moanah. Das Produkt, welches spezifisch für glänzende Armaturen und gegen Kalk- sowie Wasserflecken entwickelt wurde, riecht frisch und frühlingshaft nach Yuzu-Zitrus und enthält ebenfalls keine schädlichen Chemiekalien. Klar wie Glas und daher duftneutral ist zuletzt der Moanah "Glasreiniger". Unser Tipp für blitzende Fensterscheiben: Wendet das Produkt nicht bei direkter Sonnenstrahlung an, da das Putzwasser an der Scheibe schnell trocknet und unschöne Streifen hinterlässt. Für einen makellosen Spiegel wenden wir nun am liebsten das im Starterset enthaltene Mikrofasertuch (leicht angefeuchtet) an und wischen es über die gereinigte Oberfläche. Wir können bestätigen: Ein Wisch und schon ist alles weg. Bei Amazon könnt ihr euch das 11-teilige Set für nur 39 Euro direkt nach Hause bestellen!

Ihr merkt schon, wir sind begeistert von den naturfreundlichen Produkten von Moanah. Wer jetzt kaum abwarten kann, die nachhaltigen Reinigungsmittel selbst anzuwenden, der kann das praktische, 11-teilige Starterset hier shoppen und schon bald losputzen! Ihr möchtet die Artikel zum Anfang nur testen? Kein Problem, jede Komponente des Sets kann schließlich einzeln bestellt werden. Einer sauberen Wohnung – und einem glücklicheren Planeten – steht also nichts mehr im Wege. 🌍

Diese Artikel dürft ihr nicht verpassen: 

Themen
GRAZIA Redaktion testet,
Putzmittel,