Lifestyle

Möbel von Jean Paul Gaultier

Von GRAZIA am Freitag, 7. Mai 2010 um 14:01 Uhr

Mode-Zar Jean Paul Gaultier kommt zu uns nach Hause: Der Designer entwirft ab sofort Möbel.

Sitzpolstergarnituren in Marinestreifen-Optik? Korsettartige Stehlampen? Wir können uns nur ausmalen, wie die streng geheime Möbelkollektion von Jean Paul Gaultier aussehen wird.

Der wohl berühmteste Mode-Autodidakt kooperierte mit der puristischen Möbel-Marke Roche Bobois und will in den kommenden Monaten seine ersten Einrichtungsstücke lancieren.

Einige avantgardistische Ideen des 58-Jährigen Designers können übrigens ab Samstag (08. Mai) in Paris bestaunt werden. Monsieur Gaultier durfte eine Suite des Architektur-Museums "Cité Chaillot" mit eigens entworfenen Möbelstücken, Wohn-Accessoires und Tapeten bestücken.

Vor ihm gestalteten schon Christian Lacroix und Martin Margiela die exklusiven Suite-Räume des Museums.

Woher Jean Paul Gaultier seine schier unendliche Schaffenskraft neben seinen fortlaufenden Kooperation mit Pataugas, Target und Melissa nimmt, ist uns ein Rätsel.

Fest steht nur, dass wir uns schon bald komplett neu einrichten müssen. Mit Stühlen, die zu unseren Schuhe passen.

Themen
Roche Bobois,
Pataugas,
Melissa,