Lifestyle

Moin, Moin Dockville! 5 Gründe, warum wir uns auf das Festival freuen

Von Ann-Charlott am Donnerstag, 14. August 2014 um 11:32 Uhr
Das Dockville Festival steht vor der Tür. Morgen ist es endlich soweit, wenn die ersten Beats über das Gelände im Hamburger Süden schallen. Acts wie Die Antwoord, Birdy oder Samy Deluxe kommen in die Hansestadt und werden drei Tage lang musikalisch wirklich alles geben. Was das Dockville aber sonst noch so zu bieten hat, lesen Sie hier.

Ja, das Lineup des Dockville Festivals kann sich echt sehen lassen und die Musikmischung trifft bestimmt nicht nur einen Geschmack. Außer der Bands hat das Festival aber noch viel mehr zu bieten. Wir haben für Sie 5 Gründe zusammengestellt, warum auch Sie am Wochenende unbedingt dabei sein sollten – aber Achtung: es gibt nur noch für Sonntag Tagestickets!

1. 140 internationale Acts und Djs an drei Tagen

So ein cooles XXL-Aufgebot an Musik unter freiem Himmel gibt’s (wenn man ganz früh dran ist) sogar für XXS-Preise.

2. MS Artville

Im MS Artville – einer Art Outdoor-Gallerie – kommen Sie auch kulturmässig auf Ihre Kosten. 19 junge Künstler präsentieren ihre Werke zum Thema "Artville".

3. Hamburg-Atmosphäre 

Die Kulisse ist einmalig – wer Hamburg kennt, weiß, was wir meinen. Im Hafengebiet von Wilhelmsburg (ca. 10 Minuten mit der Bahn vom Hauptbahnhof entfernt) liegt das Festivalgelände und bietet neben mehreren Stages einen super Ausblick auf Deiche, das Wasser und nachts angestrahlte Industrieanlagen.

4. Das Motto der Besucher: Gute Laune und Spaß!

Festivals sind ja eh coole Veranstaltungen, aber Randale oder Pöbeleien versauen wirklich alles. Das Dockville gehört zu den friedlichen Open-Air-Veranstaltungen. Wer Bock auf Stress hat, sollte besser zu Hause bleiben.

5. Hmmm - Die Futterbuden!

Keine Lust auf Pommes und Burger? Sie sollten sich zwischen den Konzerten unbedingt frisches Handbrot oder Falafel holen. Ist viel gesünder und schmeckt tausend Mal besser.

Falls Sie kein Ticket mehr abbekommen haben – Grazia wird für euch vor Ort sein und die heißesten Momente des dreitägigen Festivals einfangen. Folgen Sie uns einfach auf Instagram und seien Sie live mit dabei.

Was uns auf dem Dockville so alles begegnet, findet Sie außerdem unter dem Hashtag: #graziadockville

Themen