Lifestyle

Neuer Lieblingsdrink: Kreutzbergs Regenerativum

Von Mirjana am Donnerstag, 3. Juli 2014 um 12:59 Uhr
Es gibt so Tage, da hilft kein Espresso dieser Welt und selbst die Augencreme kann nichts mehr rausreißen. Anstatt sich dann unter die Bettdecke zu verkriechen und Depri-Mucke aufzudrehen, empfehlen wir lieber den neuen In-Drink aus der Hauptstadt: Kreutzbergs Regenerativum.

Der Summerdrink macht putzmunter, schmeckt nicht nach Chemo-Keule und sieht auch noch stylish aus. Schließlich sollte man an besagten Tagen besonders auf seinen Gesamt-Look achten, wenn man sich scheiße fühlt, muss man nicht auch noch scheiße aussehen.

Der Drink wurde übrigens von Jan Kreutzberg (der Herr auf der Dose) entwickelt. Als er damals in Asien lebte, standen exzessive After-Work-Partys auf der Tagesordnung. Um dem Kater-Blues entgegenzuwirken, lernte er mehr über die Orientalische Medizin. Zurück in Berlin wollte er einen Drink entwickeln, der gegen Schlappheit, Müdigkeit und Übelkeit hilft. Das hat tatsächlich funktioniert.

Kreutzbergs Regenerativum macht munter!

Kreutzbergs Regenerativum ist mit Cholin angereichert. Der Mikronährstoff, sorgt dafür, dass die Fettsäuren aus der Leber an die im Körper benötigten Stellen transportiert werden. Noch mehr nützliche Zutaten sind die indische Kaktusfeige, purer Ingwersaft, Guarana, Grüntee, Mangostane, Limette und Minze.

 

Wir trinken uns dann mal wach, schön und glücklich. Man muss nur daran glauben!

 

Wer sich eindecken möchte findet hier einen 24-Tray für ca. 37 € Eine Dose gibt es schon für ca. 2 € über Onlinedurst.de