Anzeige
Lifestyle

Online-Dating: Das sagt uns sein Profil über ihn

Von GRAZIA am Donnerstag, 15. April 2021 um 15:05 Uhr

Obwohl der Mann auf Tinder, Bumble und Co. nett aussieht, kann es sein, dass wir bei seinem Dating-Profil nicht immer durchsteigen und dadurch Enttäuschungen vorprogrammiert sind. Wir verraten, worauf ihr achten müsst...

Frauen und Männer kommen angeblich von verschiedenen Planeten. Das stimmt natürlich nicht – dennoch kann es passieren, dass wir auch bei seinem Dating-Profil nicht immer durchsteigen und dadurch bei einem Treffen Enttäuschungen vorprogrammiert sind. So muss es aber nicht kommen. Du bist mit der Person hinter seinem Profil überfragt? Wir haben eine Übersetzungshilfe.

Nicht alles, das glänzt, ist Gold

Auch in der Coronakrise sehnen sich Singles nach Kontakten. Dank des großen Online-Angebots könnte es mit dem Dating eigentlich einfach sein. Auf einer gut besuchten Dating-Site ein Profil erstellen und schon kann es losgehen. Unzählige Single-Männer warten darauf, von uns angeklickt zu werden. Trotzdem geht es nicht immer erfreulich aus. Auch dann nicht, wenn wir uns online wirklich um Dating-Erfolge bemühen. Haben wir nicht alle schon mal ein Date mit einer Internet-Bekanntschaft abgebrochen, weil wir jemand anderen erwartet haben? Unsere Enttäuschung liegt nicht immer an typischen No-Gos wie gefakten Bildern. Manchmal geht es auch um den Charakter. Was hat uns nochmal an seinem Profil begeistert? Anscheinend das falsche. Hätten wir bloß aufgepasst! Zum Beispiel, was folgende Inhalte betrifft.

1. Das perfekte Date

Wie er sich ein Date vorstellt, sagt viel über seinen Charakter aus. Ihm ist egal, was ihr unternehmt und er richtet sich nach deinen Wünschen? Das hört sich zu gut an, um wahr zu sein. Stimmt! Wer selbst keine Vorstellungen hat, ist meistens ein Langweiler. Oder er gibt nur vor, dir alles Recht machen zu wollen, um besser zu landen. Beides hört sich unattraktiv an. Träumt er stattdessen von einem Date im Kerzenschein oder intensiven Gesprächen? In diesem Fall ist er vielleicht Romantiker. Aktive Männer mit Tatendrang wünschen sich eher sportliche Dates. Vom Wandern bis hin zum Segeln. Übrigens: je ungewöhnlicher seine Beschreibung, desto kreativer die Person.

2. Der Präsentationsstil

Klar nutzen wir alle Emojis. Wer sich auf seinem Dating-Profil aber fast wortlos ausdrückt, ist mit Vorsicht zu genießen. Wenn dir sein Profil einen Emoji-Overload verpasst, ist er wahrscheinlich nicht wirklich auf der Suche. Meint man es mit dem Daten ernst, investiert man mehr Zeit in den eigenen Account, als bloß Symbole zu bemühen. Du hast auch nach dem Studieren des Profils den Eindruck, nichts über ihn zu wissen? Je geheimnisvoller er sich gibt, desto wahrscheinlicher ist etwas faul. Er könnte zum Beispiel eine Freundin haben. Oder er ist extrem misstrauisch. Genauso wenig spricht es für ihn, wenn er auf seinem Profil herumprahlt. Wer angeben muss, hat oft wenig Selbstwert und gibt bloß vor, etwas zu sein.

©fizkes/iStock

3. Die Wortwahl

Nicht jeder kann gut mit Worten umgehen. Trotzdem gibt es Auffälligkeiten bei der Wortwahl, die uns bezüglich seiner Person aufhorchen lassen sollten. Verwendet er zu oft "ich", spricht das für einen Egoisten oder Mittelpunktsmenschen. In einer Beziehung mit ihm müsstest du wahrscheinlich zurückstecken. Er sagt, dass er ein netter Typ ist? Was er derart betonen muss, ist wahrscheinlich gelogen. Wenn er dagegen schreibt, anders zu sein als alle anderen, hat er geringes Selbstwertgefühl. Drückt er sich ständig unpersönlich aus, vermeidet er gerne Stellungnahmen. Zu viele negative Aussagen auf seinem Profil deuten hingegen darauf hin, dass er ein pessimistisches oder eingefahrenes Weltbild hat. Übrigens drücken sich in bestimmten Sprachmustern Prägungen aus. Deshalb nimmst du wiederkehrende Ausdrucksweisen am besten genau unter die Lupe, bevor du dich auf ein Date mit ihm einlässt.

Weitere Artikel zum Thema "Dating":