Lifestyle

Oster-Rezepte mit Huhn von Léa Linster

Von Mirjana am Samstag, 19. April 2014 um 11:00 Uhr

Sie haben noch keine Idee, was an Ostern aufgetischt werden soll? Wie wäre es mit Huhn à la Léa Linster. Die Sterneköchin verrät zwei Rezepte aus ihrem neuen Kochbuch "Das Gelbe vom Ei".

Hühnereintopf mit Gemüse und Reis

Zutaten für 4 Personen

1 Karotte, 1 Stange Lauch (hellgrüner Teil), 1 Knoblauchzehe, 1 l Hühnerbouillon, 2 EL Reis, 1 gekochtes Suppenhuhn, Meersalz, Pfeffer, frisch gehackte Petersilie

Zubereitung

Die Karotte dünn schälen und fein würfeln. Den Lauch putzen, sorgfältig waschen und in schmale Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Alles in einen großen Topf geben. Die Hühnerbouillon dazugießen, den Reis einstreuen und aufkochen. Die Bouillon dann bei schwacher Hitze 15–20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Inzwischen das gekochte Huhn enthäuten, das Fleisch von Brust und Schenkeln lösen und in kleine Stücke schneiden. Das Hühnchenfleisch in die Bouillon rühren und kurz darin erwärmen. Den Eintopf mit Meersalz und Pfeffer abschmecken, mit Petersilie bestreuen und heiß servieren.

 

Kaltes Huhn mit Kräutermayonnaise und jungem Gemüse

Zutaten für 4 Personen: Huhn & Gemüse

1 gebratene Poularde, 1 Bund junge Karotten (Bundmöhren), 200 g Kaiserschoten, 2 Stangen junger Lauch, Salz, Mayonnaise, 2 Eigelb, 1 EL Dijon-Senf, 1/4 l Sonnenblumenöl, Meersalz, 1 Prise Piment d’Espelette, je 1 kleiner EL fein geschnittener Kerbel, Schnittlauch, Petersilie und Estragon, 1 Spritzer Zitronensaft.

Zubereitung

Die gebratene Poularde bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, danach in Stücke schneiden. Die Karotten dünn schälen, die Kaiserschoten putzen. Den Lauch putzen, sorgfältig waschen und in breite Stücke schneiden. Die einzelnen Gemüse nacheinander in kochendem Salzwasser bissfest blanchieren, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Fleisch und Gemüse auf einer Servierplatte anrichten. Für die Mayonnaise Eigelbe und Senf mit dem Schneebesen verquirlen. Dann langsam das Sonnenblumenöl unterschlagen. Dabei darauf achten, dass das Öl stets in einem dünnen Faden in die Eigelbmasse läuft. Die Mayonnaise zuletzt nochmals kräftig durchschlagen und mit Meersalz und Piment d’Espelette würzen. Die Kräuter unterheben und die Mayonnaise mit Zitronensaft abschmecken. Die Mayonnaise in ein Schälchen füllen und zu Huhn und Gemüse servieren.

 

Alle Rezepte rund ums Huhn und Ei finden Sie im neuen Kochbuch von Léa Linster "Das gelbe vom Ei" mit lustigen Illustrationen von Peter Gaymann. Für ca. 25 € online erhältlich.

 

Weitere Köstlichkeiten für Ihren Osterbrunch finden Sie hier: Hühnchenbrust in Sesam mit Paprika-Curry-Sauce, Îles Flottantes & Mini-Tartelettes mit cremigem Rührei und Kaviar.

Themen
Lea Linster,
das Gelbe vm Ei,
Hühnersuppe,
Oster-Rezepte