Lifestyle

Pharrell Williams: Happy über erste Ausstellung in Paris

Von Mirjana am Mittwoch, 28. Mai 2014 um 11:57 Uhr

Pharrell Williams (41) begibt sich auf den Kunstmarkt und wir sind Happy neues vom Multi-Talent zu sehen. Der Sänger und Produzent kuratiert jetzt in Paris seine erste Ausstellung unter dem Titel „GIRL“ - in Anlehnung an sein neues Album.

Pharrell liebt Frauen. Sein Musik-, Duft - und jetzt auch Kunstimperium trägt schlicht und ergreifen den Namen "GIRL“. Im Ausstellungsraum "Salle de Bal“ der Galerie Perrotin in Paris zeigt Pharrell seit gestern (Dienstag, 27. Mai), über 40 Arbeiten von 32 zeitgenössischen Künstlern. Darunter 16 Künstlerinnen sind. Was eine kleine Sensation ist, denn Frauen tauchen in zeitgenössischen Gruppenausstellungen immer noch zu wenig auf.

Darum dreht sich die Ausstellung von Pharrell

Weiblichkeit, Liebe, Freiheit und Kreativität sollen im Mittelpunkt der vielseitigen Ausstellung stehen. Übrigens wurden alle Kunstwerke von Pharells aktuellem Album "GIRL“ inspiriert. Zehn Werke wurden extra für die Werkschau in Auftrag gegeben.

Genauer hingeschaut:

Das Bild oben zeigt Pharrell vor dem "Portrait Of Pharrell And Helen – Dance" des japanischen Künstlers Takashi Murakami. Darauf sind der Sänger und seine Frau Helen Lasichanh auf einem Foto von Terry Richardson abgebildet und von bunten Blumen umringt.

 

Ab nach Paris! Das ist eine absolute Must-Ausstellung!

 

Zu sehen sind neue und alte Arbeiten von:

Marina Abramovic, Ghada Amer, Chiho Aoshima, Daniel Arsham, Valérie Belin, Sophie Calle, Johan Creten, Tracey Emin, Daniel Firman, Gelitin, Guerrilla Girls, Laurent Grasso, Gregor Hildebrandt, JR, Alex Katz, KAWS, Bharti Kher, Klara Kristalova, Mr., Guy Limone, Ryan McGinley, Takashi Murakami, Prune Nourry, Rob Pruitt, Paola Pivi, Terry Richardson, Germaine Richier, Cindy Sherman, Mickalene Thomas, Aya Takano, Agnès Thurnauer, Xavier Veilhan.

 

“Girl”, Salle de Bal/Galerie Perrotin in Paris, vom 27. Mai bis zum 25. Juni 2014

Themen
Ausstellun Paris,
Kurator,
Girl,