Kinderlos glücklich – ab wann machen wir uns was vor?

Kinderlos glücklich – ab wann machen wir uns was vor?

Wenn der Wunsch nach einem Kind unerfüllt bleibt, bricht das Lebenskonzept vieler Frauen oftmals in sich zusammen. Ist das berechtigt... ?

 

© iStock

Text: Julia Mattyhse

"Kinder machen Spaß, bereichern dein Leben und ohne sie bist du gerade als Frau unerfüllt.", so sagen oft böse Zungen.All das wird einem als Frau durch die Medien oder sogar den eigenen Freundes- und Bekanntenkreis quasi 24/7 unter die Nase gerieben. "Du bist doch schon 30, langsam wird’s aber mal Zeit." oder "Wie, du willst gar keine Kinder?" sind nur einige der Sprüche, die man sich als Frau anhören muss, wenn man sich bewusst gegen Kinder entscheidet oder vielleicht uach gar keine Wahl hat.

Doch wer sagt eigentlich, dass man ohne Kinder nicht glücklich sein kann?

Einige der bekanntesten Schauspielerinnen Hollywoods haben sich bewusst gegen Kinder und für die Karriere entschieden, so auch Oprah Winfrey. Ob sie es bereut? Auf keinen Fall. Auch Cameron Diaz, die sich ja laut Medien sehnlichst ein Kind wünscht und schon geschätzte zehn Mal schwanger gewesen sein soll (oder war es noch öfter?), ist bis heute kinderlos und glücklich. Jennifer Aniston, Helen Mirren, Winona Ryder, Renée Zellweger, alles erfolgreiche Frauen, die sich gegen Kinder entschieden haben. Ob nun bewusst oder unbewusst, sie zeigen uns, dass es möglich ist auch ohne Kinder ein erfülltes Leben zu führen.

Das Thema ist keinesfalls neu, Schauspielerin Betty White (95) hat sich ebenfalls gegen Kinder entschieden. Und während sich Cameron Diaz fast täglich mit neuen Schwangerschaftsgerüchten rumschlagen muss, ist das Thema bei Helen Mirren nicht mehr der Rede wert – immerhin ist White 95 und der Zug ist ja eh abgefahren. Wenn die tickende Zeitbombe – die "biologische Uhr" – also hochgegangen ist, darfst du auch ohne Kinder glücklich sein.

Wir haben uns mal umgeschaut und festgestellt, dass es tatsächlich möglich ist, auch ohne Kinder glücklich zu sein. Wir finden Kinder auch toll, aber es sollte eben auch möglich sein, sich gegen Kinder entscheiden zu können, ohne dafür verurteilt zu werden. Und das wichtigste ist doch, dass wir glücklich sind, ob nun mit oder ohne Kind.

Kinder sind toll! Aber es geht eben auch ohne.

Lade weitere Inhalte ...