Lifestyle

Rezepte: Spargelquiche & Spargel-Cappuccino

Von Mirjana am Sonntag, 18. Mai 2014 um 11:30 Uhr

Weißer Spargel mit Kartoffeln und Soße Hollondaise langweilt Sie? Wir hätten da großartige Alternativen. Warum nicht mal das Stangengemüse zu Cappuccino verquirlen oder aus grünem Spargel eine leckere Quiche zaubern? Food-Bloggerin Anja von le butiksofie hat für die Buttermarke Kerrygold neue Spargel-Gerichte entwickelt. Das Ergebnis sieht sowas von lecker aus.

Pikante Spargelquiche

Zutaten:

(für eine Quiche mit ca. 20 cm Durchmesser), 200 g Mehl, 150 g Chili Paprika Butter von Kerrygold, 1 Eigelb, 100 ml Weißwein, 1 EL Olivenöl, 1 Bund grüner Spargel (ca. 400g), 250 g Ricotta Käse, 4 Eier, 60 g geriebener Parmesan Käse, Salz und Pfeffer

Zubereitung: 

Die Chili-Paprika-Butter von Kerrygold in Scheiben schneiden und zusammen mit 200g Mehl, Eigelb, Weißwein und Öl in eine Schüssel geben. Alles mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 45 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Die Enden vom Spargel abschneiden, ggf. schälen und 5 Minuten in Salzwasser kochen. Herausnehmen und gut abtropfen lassen. Für die Creme den Ricotta, die restlichen Eier und den Parmesan gut verrühren. Die Ricotta-Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Die Tarteform mit Olivenöl einfetten oder mit Backpapier auslegen und mit dem Teig auskleiden. Den Spargel längs nebeneinander darin verteilen, die Ricotta-Creme darüber geben und im Ofen bei 200 °C (Umluft) ca. 45 Minuten backen.

 

Spargel-Cappuccino

Zutaten:

(für ca. 4 Portionen), 400 g grüner Spargel, 2 EL Pfeffer-Butter von Kerrygold, 2 Schalotten, 100 ml Weißwein, 400 ml Gemüsebrühe, Salz, weißer Pfeffer und Zucker, ¼ Liter Milch, 1 TL geriebene Muskatnuss

Zubereitung:

Den Spargel waschen und in Stücke schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Spargel zusammen mit Schalotten in Kerrygold Pfeffer-Butter andünsten. Mit Weißwein und Gemüsebrühe löschen, kurz aufkochen lassen und ca. 4 Minuten bei geschlossenem Topf köcheln. Mit dem Stabmixer pürieren und die Spargelmousse mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Milch in einem Topf bei ständigem Rühren leicht erwärmen (max. 60 °C). Vom Herd nehmen und die lauwarme Milch mit einem Hand- oder Stand-Milchschäumer aufschäumen.

Die Spargelmousse in Gläser verteilen, die aufgeschäumte Milch darauf verteilen und mit einer Prise Muskatnuss bestreuen.

 

Sie können nicht genug von Spargel bekommen? Dann probieren Sie auch die Spargelsuppe und das grüne Spargelpesto aus. 

Noch mehr Spargelrezept hat Kerrygold...

 

Themen
Spargelquiche,
Spargel-Cappuccino,
Frühlingsrezepte,
Vorspeise