Lifestyle

Sarah und Dominic Harrison: Deshalb ziehen die YouTube-Stars wirklich nach Dubai

Von Jenny am Freitag, 16. Oktober 2020 um 15:53 Uhr

Vor wenigen Tagen verkündeten Sarah Harrison und ihr Ehemann Dominic die große News ihrer Auswanderung nach Dubai. Wir haben diesen Schritt genauer unter die Lupe genommen und wissen, weshalb die junge Familie wirklich in die Metropole zieht.

Sarah und Dominic Harrison sind auf YouTube und Instagram längst super-erfolgreich und lassen ihre Fans stets an ihrem spannenden Alltag teilhaben. Ab sofort gehört zu diesem auch die Planung ihre Auswanderung in keiner geringere Metropole als Dubai. Während das sympathische Ehepaar aktuell mit ihren zuckersüßen Töchterchen Mia und Kyla in der Millionen-Stadt seinen Urlaub verbringt, wollen wir mehr über die Gründe ihres Umzugs in Erfahrung bringen und haben uns genauer mit dem beliebten Reiseziel beschäftigt. Dabei decken wir auf, was Stars wie die Harrison wirklich in die für ihren Luxus bekannte Traumstadt zieht.

Das zieht die Harrisons wirklich nach Dubai

Wer an Dubai denkt, der mag möglicherweise zuerst von Vorurteilen behaftete Gedanken haben, die die Stadt als Luxusort ohne Kultur und Seele abstempeln. Dass diese Beschreibung der Stadt in den Vereinigten Arabischen Emiraten keinesfalls gerecht wird, wissen natürlich auch die Harrisons, die ihre Auswanderung, welche sie zunächst auf ein Jahr begrenzen wollen, mit großer Freude planen. Während die junge Familie derzeit die Sonne vor Ort genießt, blicken wir auf die Gründe, die sie überhaupt dorthin verschlagen. Denn natürlich hat die Metropole neben traumhaftem Sonnenschein das gesamte Jahr über noch vieles mehr zu bieten.

Die ultramoderne Architektur, welcher Wolkenkratzer wie der weltberühmte Burj Khalifa entstammen sowie weitere beeindruckende Gebilde, die die atemberaubende Skyline von Dubai formen, zählt hier natürlich hinzu. Aber auch das luxuriöse Viertel Marina, welches mit Strandabschnitten, Cafés, einer zauberhaften Promenade und Handwerksmärkten ein absolutes Must-see der City ist, reiht sich in die Sehenswürdigkeiten der Stadt mit ein. Mindestens genauso begeistern tut aber auch die ikonische Altstadt, die abseits von Shopping-Malls, künstlich angelegten Inseln und Wolkenkratzern einen kulturellen und spannenden Kontrast bildet. Und auch lebendige Souks, auf denen Schmuck, Textilien und Gewürze gehandelt werden, gelten als wahre Publikumsmagneten der City. Wer kann den Harrisons da noch den Rückzug aus München verübeln?

© Photo by JESHOOTS.COM on Unsplash

Vielseitiges Dubai: Was die Stadt zu bieten hat

Die Vielfalt der Stadt sowie die damit verbundene große Auswahl von Freizeitbeschäftigungen, die von einer Wüstensafari über einen Besuch im Dubai Aquarium oder Freizeitpark bis hin zur Bootstour beim Sonnenuntergang reichen, sind aber noch längst nicht alles, was Sarah Harrison samt Familie in den Mittleren Osten zieht. Auch die Reisezeit von ca. 6 Stunden aus Deutschland empfinden die YouTuber im Vergleich zu ihrem letzten Auswanderungsziel Los Angeles als einen großen Vorteil. Ganz genauso wichtig ist ihnen die Zeitverschiebung, die je nach Jahreszeit gerade einmal zwei bis drei Stunden beträgt, sodass eine Reise in den Orient nicht etwa mit einem anstrengenden Jet-Lag verbunden ist. Auch für Touristen, die nur wenige Tage oder Wochen im sonnigen Dubai verbringen, ein absoluter Pluspunkt, da auch die Heimreise verläuft, ohne dass man sich von der Zeitverschiebung gerädert fühlt.

Also, wir können den Umzug der Harrison und ihre Eindrücke kaum noch abwarten und wissen bereits, welche orientalische Stadt das nächste Ziel unserer Urlaubsreise wird. Um den Trip perfekt zu planen, findet ihr übrigens bei Dubai Tourism noch mehr Infos. 😍

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren: 

Sarah Harrison exklusiv über ihr Brand samion, ihr Beauty-Geheimnis und das Glück zu viert

Diese Anzeichen zeigen, dass ihr eine glückliche Ehe führt

Themen