Lifestyle

Schaurig schön: 5 Facts zu "Maleficent"

Von Claudia am Mittwoch, 28. Mai 2014 um 16:12 Uhr
Freuen Sie sich schon? Ab Donnerstag (29. Mai 2014) kommt "Maleficent - Die dunkle Fee" mit Angelina Jolie auch in die deutschen Kinos. Wir haben für Sie 5 spannende Facts zum Kinofilm, die sie mit Sicherheit noch nicht wussten.

1. Dörnröschen-Update

Eine Prinzessin wird geboren. Zur Feier werden alle Feen eingeladen außer eine. Die recht sich, indem sie das Neugeborene verhext. Die Story kommt Ihnen bekannt vor? Uns auch! "Maleficent- Die dunkle Fee“ erzählt die Geschichte um Dörnröschen neu und räumt dabei mit allen gängigen Märchenklischees auf.

 

2. Männer sind Schweine

Wer denkt das Angelina Jolie in ihrer Rolle nur die rachsüchtige böse Fee verkörpert, der irrt sich. Denn der Böse ist in diesem Fall ihr Ex! Der hat sie nicht nur skrupellos verlassen und ihr dann sogar noch einen Flügel abgeschnitten – nein - er ergattert sich so auch noch die Macht, heiratetet eine andere und bekommt mit ihr ein Kind. Frechheit!

 

3. Vivienne Jolie-Pitt spielt mit

In "Maleficent feiert die 5-Jährige Tochter von Angelina Jolie und Brad Pitt ihr Filmdebüt. Witzig: Sie war die einzige, die keine Angst vor der Aufmachung (Hörner, lange Krallen und bissig grüne Augen) der Hexe Malefiz hatte. Alle anderen Kids fielen leider durch.

 

4. Altes Eisen

Sie haben "Maleficent“ schon einmal gesehen? Kann gut sein. Denn die Original-Figur stammt aus dem Disney Klassiker "Sleeping Beauty“ von 1959. Die Comicfigur von damals steht der heutigen bösen Fee übrigens in nichts nach.

 

5. MAC X Maleficent

Wer sich für seinen Kinobesuch noch passend aufhübschen möchte, der sollte sich vorher unbedingt noch die limitierte Colour-Kollektion von MAC (ab 2. Juni 2014 in allen MAC Stores) zulegen. Das schaurig schöne Make-Up besteht neben einem roten Lippenstift auch aus Lipgloss, Eyeliner, Puder, Rouge, Nagellack und vielem mehr. 

 

Themen
Dornröschen,
Vivienne Jolie-Pitt,
Walt Disney