Lifestyle

Schlank ins neue Jahr: In nur einem Monat zur Wunschfigur mit der Whole 30-Diät

Von Inga am Donnerstag, 2. Januar 2020 um 11:52 Uhr

Wer nach den Festtagen effektiv einige Kilos Abnehmen und seine Ernährungsweise umstellen möchte, der sollte nun auf die Whole 30-Diät setzen. Wie ihr dank dieser innerhalb von einem Monat zu eurem Wunschgewicht gelangt und was dafür auf eurem Speiseplan stehen muss, verraten wir jetzt.

Die ausgiebigen Feiertage an Weihnachten, Silvester und Co. haben ihre Spuren hinterlassen und deftige Gerichte mit Klößen, Soßen, Bratäpfeln und Co. sowie alkoholhaltige Getränke haben sich auf unseren Hüften bemerkbar gemacht. Studien zufolge nehmen die Deutschen im Zeitraum von Ende November bis Anfang Januar im Durchschnitt 0,4 bis 0,9 Kilogramm zu und selbst sportliche und schlanke Personen sind davon nicht ausgeschlossen. Das heißt aber natürlich nicht, dass wir uns mit den überschüssigen Pfunden abfinden müssen, denn ein neues Jahr hat begonnen und damit ist jetzt die beste Gelegenheit, unserem Körper eine ausgiebige Detox-Kur zu gönnen und unsere Ernährung wieder auf gesund umzustellen. Während radikale Crash-Diäten jedoch nur einen fiesen Jojo-Effekt nach sich ziehen und unserem Körper nicht unbedingt gut tun, sind wir nun auf die Whole 30-Diät gestoßen. Wie ihr dank dieser in nur einem Monat gesund abnehmen könnt und was ihr dafür beachten müsst, haben wir bereits recherchiert und erklären wir euch nun… 

So gelangt ihr in nur 30 Tagen zu eurem Wunschgewicht

Nach den vielen freien Tagen, in denen die meisten kaum Gedanken an Kalorien und ungesunde Inhaltsstoffe verschwendet haben, wieder den Absprung zu schaffen und seinen Körper auf eine gesunde Ernährung einzustellen, ist gar nicht so leicht wie gedacht. Doch eine tolle Hilfestellung, die uns dabei begleitet und die ideale Vorlage bietet, ist das von der Sporternährungswissenschaftlerin Melissa Hartwig und ihrem Ehemann Dallas entwickelte Konzept, das den Namen "Whole 30" trägt. Die Idee dahinter: In nur 30 Tagen sollen wir fitter, gesünder, wacher und vor allem schlanker und straffer werden. Die beliebte Detox-Kur, die inzwischen viele Anhänger gefunden hat, setzt dabei auf ein bestimmtes Programm und einen Monat lang sind Lebensmittel, die Getreide oder Zucker enthalten, sowie Milchprodukte, Alkohol und Fertig-Lebensmittel tabu. Innerhalb der 30 Tage sollen wir laut der Erfinderin "ungesundem Verlangen und Gewohnheiten ein Ende setzen, um einen gesunden Stoffwechsel wiederherzustellen, den Verdauungstrakt zu heilen und das Immunsystem auszubalancieren".

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Official Whole30 Program (@whole30) am

Inzwischen hat das Programm sogar einen eigenen Instagram-Auftritt, dem ca. 828.000 Menschen folgen, um sich täglich über neueste Rezepte, Tipps und Co. zu informieren. Whole 30 ist dabei eine Mischung aus der Paleo-Diät und Clean Eating und soll nicht nur dafür sorgen, dass die Pfunde schmelzen, sondern auch, dass wir wieder mit unserem Körper im Einklang sind. Alles, was irgendeine Art von Entzündungen oder Unverträglichkeiten im Körper hervorrufen könnte, ist deshalb verboten – nur so kann sich der Körper (insbesondere der Darm und das Immunsystem) nach den Feiertagen erholen und regenerieren. Doch keine Sorge: Kalorienzählen, Hungern und Wiegen stehen bei dem Konzept nicht auf der Tagesordnung, dafür aber eine Reihe an gesunden Lebensmitteln. Erlaubt sind dabei Leckereien wie jede Art von Gemüse und Obst, Fleisch, Fisch sowie Meeresfrüchte, Kartoffeln, schwarzer Kaffee, Nüsse, Trockenfrüchte, Samen, Eier und Pflanzenöl in Maßen. Jeglicher Zucker (inklusive Honig und Agavensirup), Milchprodukte, Getreide, Alkohol und Hülsenfrüchte werden hingegen vom Speiseplan gestrichen

Wer sich genauer mit dem Konzept beschäftigen und direkt leckere Rezept-Ideen nachkochen möchte, der kann sich jetzt für ca. 15 Euro das Buch "RESET: Schalten Sie Ihre Ernährung auf gesund - Das 30-Tage-Programm" zulegen und damit in nur 30 Tagen zu seinem Wunschgewicht und einem gesunden Körper gelangen. 😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Official Whole30 Program (@whole30) am

Weitere Lifestyle-News findet ihr hier: 

Abnehmen: Diese Gemüsesorten verbrennen gekocht mehr Kalorien als roh

Kurkuma: So kann das Gewürz eine Stunde Sport ersetzen – laut Studie