Lifestyle

Schlanke Frauen: Diese Dinge würden sie niemals tun

Von Silky am Donnerstag, 5. März 2020 um 11:07 Uhr

Wer erfolgreich Abnehmen will, sollte sich jetzt ein Beispiel an schlanken Frauen nehmen. Diese achten nämlich auf ganz bestimmte Dinge und gehen ihnen absichtlich aus dem Weg…

Wenn intensive Sporteinheiten im Fitnesstudio und zahlreiche Diäten sich auf der Waage auch nicht sichtbar machen, kann die Motivation ganz schnell flöten gehen. Wieso denn auch nicht? Immerhin haben die ausführlichen Tutorials und Artikel doch genau das versprochen. Nachdem wir euch verraten haben, wie ihr in diesem Zusammenhang euer Gehirn oder sogar eure Hormone austricksen könnt, verraten wir euch nun ein paar Insider-Tipps und das von keinem anderen, als von schlanken Frauen selbst. Denn euer Misserfolg kann auch an winzig kleinen Dingen liegen, die ihr im Alltag anders als die Ladies mit weniger Hüftgold macht. Wir haben nämlich recherchiert und herausgefunden, was Frauen mit einer schlanke Silhouette niemals tun würden, um ihre Figur so beizubehalten. Damit auch bei euch die Pfunde anfangen zu purzeln, solltet ihr ab jetzt ganz bestimmte Dinge vermeiden. Welche das genau sind, erfahrt ihr jetzt

1. Crash-Diäten

Auch wenn man denken mag, dass schlanke Frauen ihre Figur nur durch tagelanges Fasten und quälenden Crash-Diäten erzielt haben, liegen wir mit diesem Gedankengang komplett falsch. Frauen mit einer schmalen Taille wissen nämlich ganz genau, dass Crash-Diäten auf Dauer genau das Gegenteil bewirken. Entscheidet man sich monatelang zu hungern, sind lästige Heißhungerattacken vorprogrammiert. In solch einem Fall steigt der Appetit auf Süßses, Fettiges und Salziges immer mehr und resultiert in mehr Kilos auf der Waage.

2. Mahlzeiten überspringen

Das erste woran viele denken, wenn sie die Kilos purzeln lassen wollen, ist die täglichen Mahlzeiten zu überspringen. Diesen Gedanken solltet ihr ganz schnell wieder loswerden. Ob Frühstück, Mittagessen oder das Dinner am Abend. Anstatt die Speisen komplett zu skippen, solltet ihr einfach auf kleinere protein- und ballaststoffreiche Portionen setzen. Somit bekommt euer Körper trotzdem noch wertvolle Nährstoffe, ohne, dass zu viele Kalorien eingenommen werden. Wer es noch einfacher haben will, kann sogar eine richtige Mahlzeit mit einem weißem Smoothie oder einem aus Basilikum ersetzen. Diese Getränke enthalten leckere Zutaten, die nicht nur lange satt halten, sondern auch den Stoffwechsel ankurbeln.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Romee Strijd (@romeestrijd) am

3. Zu viel oder zu wenig schlafen

Nicht umsonst wurden die heiligen Schlummerstunden als Schönheitsschlaf getauft. Wer sich im Sommer mit einer Bikini-Figur segnen will, sollte daher nicht zu lange schlafen. Aber auch ein kurzer Schlaf kann dazu führen, dass die Kilos auf der Hüfte bleiben. Für Erwachsene sollte die optimale Nachtruhe sieben bis acht Stunden dauern. Schlafen wir weniger oder sogar länger als die vorgegebene Zeit können unsere Hormone aus dem Gleichgewicht fallen, welches dazu führt, dass wir zunehmen. Außerdem fühlen wir uns bei zu wenig oder zu viel Schlaf trotzdem noch müde und antriebslos im Alltag und haben keine Energie oder Motivation, Sport zu treiben.

4. Schokolade, Kekse und Co. verbannen

Schokolade und andere Süßwaren sind für schlanke Frauen tabu? Falsch gedacht. Sobald wir uns Dinge verbieten, die wir eigentlich gerne essen, wird sich unser Körper nach einer gewissen Zeit danach sehnen. Je länger wir versuchen uns zu kontrollieren, umso höher ist auch hier die Wahrscheinlichkeit, dass Heißhungerattacken eintreten. In diesem Fall würden wir gleich fünf Kekse essen, während wir vielleicht nur einen gegessen hätten, als wir anfangs nur etwas Lust darauf hatten. Frauen mit einer schlanken Figur wissen dies natürlich und verzichten daher nicht auf kleine süße Häppchen, wenn ihnen danach ist.

5. Fertiggerichte essen

Während eine kleine süße Sünde hier und da schlanken Frauen keine großen Probleme bereitet, sind es Fertig- und Tiefkühlwaren, denen sie lieber aus dem Weg gehen. Denn genau diese Speisen sind es, die der Gewichtsabnahme einen deutlichen Strich durch die Rechnung machen. Ein Griff zur Tiefkühlpizza ist zwar unheimllich bequem, diese ist allerdings mit reichlich Zucker und gesättigen Fettsäuren angereichert. Schlanke Damen kochen daher öfters zu Hause. Somit wissen sie ganz genau, was und wie viel sie in ihre Speisen hinzugeben. Außerdem würde man zu Hause keine zwei Esslöffel Zucker in die Pasta hinzufügen, wie es so manche Fertiggerichte in sich haben. 🍝

Hier findet ihr noch mehr Lifestyle-News:

Laut Studie: Männer, die auf Fleisch verzichten, sind bessere Liebhaber

Wasser: Wenn ihr es so trinkt, macht es dick