Lifestyle

Sex: Diese ekligen Dinge passieren wirklich jedem beim Liebesakt

Von Jenny am Donnerstag, 26. September 2019 um 12:11 Uhr

Sex ist eine der schönsten Nebensachen der Welt, die allerdings richtig dreckig werden kann und damit meinen wir nicht heiß, sondern ziemlich eklig. Was tatsächlich wirklich jedem beim Liebesspiel passiert, sich aber widerlich anhört, verraten wir jetzt.

Wenn wir so richtig bei der Sache sind und beim Sex alles um uns herum vergessen, dann ist das ein Zeichen dafür, dass dieser richtig gut ist, er kann dann aber auch ziemlich eklig werden. Welche Sachen Männer ziemlich widerlich finden sollen, haben wir bereits beleuchtet. Nun geht es vielmehr um die Dinge, die tatsächlich jedem Pärchen beim Schäferstündchen passieren können und ganz natürlich sind, sich allerdings etwas ekelerregend anhören können, wenn wir länger darüber nachdenken. Wir fühlen uns dann mal so frei, Klartext zu sprechen und erläutern euch detailreich, welche widerlichen Sachen beim Liebesakt nun einmal Normalität sind.

1. Vaginale Geräusche

In Fachkreisen auch als Flatus vaginal bezeichnet, sind die Geräusche unserer Vagina ganz natürlich, wenn es im Bett feuchtfröhlich zu Sache geht. Allerdings geben wir zu, dass die Ähnlichkeit zu einem Pups deutlich hörbar ist und dieser deshalb ein wenig eklig klingen mag. Wer jetzt glaubt, Männer würden von ihnen abgeturnt werden, der liegt ganz falsch. Ihm wird höchstens ein Schmunzeln über die Lippen kommen und dann einfach weitermachen. 😉

2. Ein vollgeschwitztes Bett

Noch ein ganz normales Resultat, wenn wir nach einem ausgiebigen Schäferstündchen und dem erreichten Höhepunkt in die Laken fallen: Sie sind komplett verschwitzt. Das ist im Nachhinein vielleicht etwas unangenehm, allerdings beweist es nur wie sehr wir unseren Partner gerade mit voller Hingabe geliebt haben. Außerdem ist die Bettwäsche doch auch im Nu ausgetauscht, sodass wir uns anschließend gemütlich mit unserem Liebsten hineinkuscheln können.

3. Haare im Mund

Euch wird schon beim Gedanken daran schlecht, dass ihr Haare und möglicherweise sogar Schamhaare im Mund habt? Vermutlich findet niemand ein solches Szenario wirklich appetitlich, trotzdem gehört es beim Liebesakt mit Vorspiel und oralem Vergnügen manchmal einfach dazu. Unser Tipp: Das Haar aus dem dem Mund entfernen und das Ganze fortsetzen.

4. Flecken auf den Laken

Es bleibt manchmal einfach nicht aus, dass nach heißem Sex Flecken auf Kleidern oder anderen Textilien zurückbleiben. Denn natürlich gibt es einige Sekrete wie Sperma und Co., die während oder nach dem Sex aus dem Körper wollen. Das Gute ist, dass diese ekligen Dinge leicht wieder herausgewaschen werden können. Tut man dies allerdings nicht, braucht man sich nicht wundern, dass nicht nur man selbst sich ekelt, sondern vor allem andere von diesem Anblick angewidert sind.😑

5. Würgen

Nun gut, sonderlich sexy ist es nicht, wenn wir beim wohltuenden Blowjob, mit dem wir unseren Liebsten zum Höhepunkt bringen wollen, würgen müssen. Allerdings lässt es sich manchmal einfach nicht vermeiden und passiert ganz aus Versehen. Auch wenn wir nichts dafür können, da dieser Reflex unseres Körpers einfach ganz natürlich (und auch wichtig) ist, wenn etwas zu tief in unseren Mundraum eingeführt wird, läuft dem einen oder anderen beim Gedanken daran sicher ein Schauer über den Rücken. 

Weitere Lifestyle-News findet ihr hier: 

Schlechter Schlaf: Diese 7 Dinge können daran schuld sein

Diese Dinge finden Männer beim Sex eklig

Themen