Lifestyle

Sexleben: Diese 5 Arten von Sex hat jeder in einer Beziehung

Von GRAZIA am Donnerstag, 21. Mai 2020 um 09:53 Uhr

Wir lieben sie doch alle: die schönste Nebensache der Welt! Wir haben für euch das Sexleben in Beziehungen unter die Lupe genommen und herausgefunden, welche 5 Arten von Schäferstündchen jeder von uns in einer Partnerschaft hat.

In einer Beziehung teilt man alles miteinander: den Alltag, die Probleme, den Freundeskreis. Eine ganz entscheidende Sache gehört allerdings auch dazu, nämlich das Bett. Was wären Beziehungen wohl ohne die schönste Nebensache der Welt? Das Sexleben mit dem Partner ist gerade deshalb so spannend, weil man sich voll auf sein Gegenüber einlassen kann. Man weiß genau, was dem Liebsten gefällt und kann gemeinsam neue Dinge ausprobieren. Es gibt allerdings Sex-Arten, die nur Menschen in Beziehungen kennen und die wohl jeder von uns in einer Partnerschaft hat. Um welche Arten von Schäferstündchen es sich handelt, verraten wir euch jetzt. 😘

1. „Diesen Sex-Trend probieren auch gerade alle unsere Freunde“-Sex

Seit Wochen schwärmen deine Freundinnen dir vor, wie aufregend dieser neue Sex-Trend ist, über den du nun auch schon mehrmals gelesen hast. Auch dein Liebster hat sich schon mit seinen Kumpels darüber unterhalten. Was so toll sein muss, sollte selbstverständlich dringend ausprobiert werden. Es schadet auf jeden Fall nicht mit seinem Partner etwas Neues zu versuchen. Dann kann beim nächsten Mädels-Abend auch munter mit diskutiert werden. 😇

© iStock

2. „Nach Plan“-Sex

In einer Beziehung hat trotz der vielen Gemeinsamkeiten jeder sein eigenes Leben. Da kann das Sexleben schnell auf der Strecke bleiben. Montags trifft sich dein Liebster mit seinen Kumpels, am Dienstag kommen die Schwiegereltern zu Besuch und Mittwoch hast du dich zu einem Kino-Abend mit deinen Mädels verabredet. Da muss man sich regelrecht einen festen Termin für Sex im Kalender eintragen. Das geplante Liebesspiel kann aber durchaus aufregend sein. 😏

3. „Ich habe mir mal wieder schöne Dessous geleistet“-Sex

Sich hübsche Unterwäsche zu kaufen, ist für Frauen eine halbe Passion. Man lässt sich dafür gerne Zeit und nimmt auch hin und wieder eine professionelle Beratung in Anspruch. In schönen Dessous fühlen wir uns selbstbewusst und attraktiv, weshalb wir die heißen Pieces nicht ausschließlich für uns kaufen, sondern auch gerne unseren Liebsten damit überraschen. Definitiv ein guter Vorwand für die nächste heiße Liebesnacht in einer Beziehung. 🔥

© iStock

4. „Wir hatten viel zu lange keinen Sex“-Sex

In Beziehungen kommt es schnell dazu, dass das Sexleben leidet. Der Alltag schleicht sich oft schneller ein, als uns lieb ist. Das ist vor allem dann der Fall, wenn man mit dem Liebsten in einer gemeinsamen Wohnung lebt. Da kommt es ab und zu vor, dass das Schäferstündchen nur deshalb stattfindet, weil euch mal wieder aufgefallen ist, dass ihr viel zu lange keinen Sex mehr hattet. 😱

5. „Ich bin eigentlich müde“-Sex

Der Tag war lang und auf der Couch macht sich die Müdigkeit so langsam bemerkbar. Euer Partner ist aber so gar nicht kaputt vom Tag und möchte stattdessen lieber für ein Schäferstündchen im Bett verschwinden. Seinem Liebsten kann man eben auch nichts abschlagen und eigentlich ist die schönste Nebensache der Welt doch auch genau das richtige nach einem stressigen Tag. 💆🏽‍♀️

© iStock

Diese Lifestyle-News könnten auch interessant für dich sein: 

Liebe: Aus diesen Gründen verlassen Männer attraktive Frauen

Glücklich: Paare, die diese Gemeinsamkeit haben, sind besonders zufrieden – laut Studie

Themen