Lifestyle

Silvester-Buffet: Fingerfood zum Nachmachen

Von Mirjana am Montag, 30. Dezember 2013 um 11:00 Uhr

Käsespieße, Buletten und Nudelsalat – gähhhn! Wir bringen Abwechslung auf Ihr Silvesterbuffet. Wie wäre es mit Rosenkohlbällchen in Speck oder Börek mit Lammhack. Hier gibt’s leckere Ideen aus dem Buch Wraps & Rolls.

Wir lieben raffiniertes Fingerfood, aber bitte einfach und schnell gemacht. Schließlich will man die letzten Stunden des alten Jahres nicht nur in der Küche verbringen. Das Buch Wraps & Rolls verspricht rasant, leckere Köstlichkeiten zum Wegsnacken. Perfekt für hungrige Gäste, die man zwischen Bleigießen und Champagner nicht verhungern lassen möchte.

 

Hier gibt es drei Rezepte zum Nachmachen und Wegsnacken:

 

Biskuit mit Orange und Koriander

Zubereitung 25 Minuten plus 7 – 10 Minuten zum Backen. Ergibt 10 – 12 Schnecken. Zutaten: Für den Biskuit: 3 Eier, 75 g Zucker, mehr zum Verarbeiten, Salz, 1 Msp. gemahlener Koriander, 75 g Mehl, 50 g Speisestärke, Außerdem: 3 EL Orangenlikör zum Beträufeln, 100 g Bitterorangenmarmelade zum Bestreichen, 2 TL Puderzucker zum Bestäuben.

 

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier oder mit einer Silikonmatte auslegen. Die Eier mit Zucker, 3 Esslöffeln lauwarmem Wasser, Salz und Koriander in 10 Minuten cremig weiß schlagen. Das Mehl mit der Speisestärke mischen, auf die Eimasse sieben und zügig unterheben. Den Biskuitteig gleichmäßig auf das Backpapier streichen und 7 – 10 Minuten backen (die Ränder dürfen nicht kross werden!).

Den Biskuitteig auf ein mit Zucker bestreutes, feuchtes Küchenhandtuch stürzen, sofort mit dem Orangenlikör beträufeln und mit der Marmelade bestreichen. Den Biskuitboden mithilfe des Küchenhandtuchs von der langen Seite fest einrollen. Dann in dicke Scheiben schneiden. Mit dem Puderzucker bestäuben.

 

Tipp: Dazu passt leicht gesüßter Joghurt oder Schlagsahne. Als Garnitur eignen sich kandierte Orangenscheiben (siehe Bild), für Kinder Schokostäbchen oder Smarties.

 

 

Börek mit Lammhack und Minze

Zubereitung 35 – 40 Minuten plus 20 – 25 Minuten zum Backen. Ergibt 24 – 32 Stück. Zutaten: 24 – 32 Yufka-Teigblätter (à 10 × 30 cm), für die Füllung: 70 g gemischte Dörrfrüchte, 100 ml Apfelsaft, 30 g Pistazien 30 g, gehäutete Mandeln oder Haselnüsse, 1⁄2 Bund Minze, 2 Schalotten, 400 g Lammhackfleisch, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 1 Msp. grobes Paprikagewürz, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Koriander, flüssige Butter zum Bestreichen.

 

Zubereitung:

Die Dörrfrüchte hacken und mit dem Apfelsaft aufkochen. 15 Minuten bei sehr kleiner Hitze ziehen lassen, dann den restlichen Saft abgießen. Die Pistazien und die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten und anschließend hacken. Die Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter in feine Streifen schneiden.

Die Schalotten schälen und würfeln. 2 Esslöffel Olivenöl erhitzen und das Lammhack zusammen mit den Schalotten von allen Seiten braun anbraten. Das Hackfleisch zwischendurch mit Salz, Pfeffer, Paprika, Kreuzkümmel und Koriander würzen. Das Fleisch etwas abkühlen lassen, dann mit den Früchten, den Mandeln oder Haselnüssen, den Pistazien und der Minze verrühren.

Den Backofen auf 180 – 200 °C vorheizen. Die Ränder der Teigblätter mit nur wenig Wasser bestreichen und unterhalb der Mitte jeweils 1 – 2 Esslöffel der Hackfleischmischung daraufsetzen. Die untere rechte Ecke nach links über die Füllung schlagen. Die eingeschlagene Ecke über die Seite wiederum nach rechts oben klappen und abwechselnd so fortfahren, bis eine dreieckige Teigtasche entstanden ist.

Die Börek nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Back- blech legen und mit flüssiger Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backofen in 20 – 25 Minuten goldbraun backen. Auf Küchenpapier entfetten.

 

 

Rosenkohl im Speck

Zubereitung 15 Minuten. Zutaten: 500 g Rosenkohl 100–150 g durchwachsener Speck, dünn geschnitten Öl zum Braten.

 

Zubereitung:

Die Röschen putzen, den Strunk kreuzweise einritzen. Den Rosenkohl in kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Röschen durch ein Sieb abseihen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken. Jeden Rosenkohl mit 1⁄2 Scheibe Speck umwickeln und in einer Pfanne im heißen Öl von allen Seiten kross braten.

 

Tipp: Servieren Sie die Kohlköpfchen als Fingerfood mit geröstetem Baguette, Salsa verde oder Petersilien-Feta-Creme.

 

Noch mehr Rezepte gibt es im Buch: Wraps & Rolls - 100 gerollte Rezepte von Enchilada bis Sushi von Cook & Style ca. 20 € über Amazon.

Themen
Fingerfood,
Silvester-Buffet,