Lifestyle

Singapur for less

Von GRAZIA am Montag, 7. Juni 2010 um 17:06 Uhr

Wieso Sie genau jetzt in die asiatische Metropole fliegen sollten? Weil Sale ist! Bis zu 70 Prozent Rabatt gibt es bis Juni in vielen Geschäften des shoppingverrückten Stadtstaates. Und danach lockt die große Entspannung

Wenn fünf Millionen Menschen auf gerade einmal 600 Quadratkilometern zusammenleben, könnte sich schnell das totale Chaos zusammenbrauen – aber Singapurianer verlieren selbst im Kaufrausch nicht ihre asiatische Höflichkeit. Die Einwohner des asiatischen Stadtstaates lieben es zu shoppen. Malls gibt es deshalb in jedem Business-Wolkenkratzer, ja selbst in Krankenhäusern! Und jetzt lohnt sich ein Besuch: Zwischen dem 28. Mai und 25. Juli tobt der jährliche Schlussverkauf mit Preisnachlässen bis zu 70 %.

Der typische Streetstyle ist ein Mix aus Manga, irgendwas Echtem von Louis Vuitton und einem spottbilligen Pashmina von der Arab Street, dazu japanisches Rouge von RMK und wasserfeste Wimperntusche aus der Drogeriekette Watson’s. Ausgeführt werden Schnäppchen und Edles am Clarke Quai, einem stilvoll restaurierten Lagerhausblock direkt am Singapore River. Im Rebel Boutique Club läuft heimischer HipHop, im Indochine treffen sich Insider auf einen coolen Drink. Und obendrauf: Wenn Sie bislang glaubten, in einem sauberen Land zu leben, dann erleben Sie hier, was wirklich picobello ist. Außer ein paar abgefallene Orchideenblätter liegt nix auf den Straßen herum. Auch deswegen ist Singapur für Asien-Neulinge die perfekte Einstiegsdroge.

Erst recht, wenn’s ums Essen geht. Singapurianer begrüßen sich nicht mit „Guten Tag“, sondern mit „Heute schon gegessen?“. Finden wir seeehr sympathisch!

Tipps für Ihren Shopping-Trip:

Hinkommen:
Seit Neuestem fliegt Singapore Airlines neben Frankfurt auch von München aus direkt nach Singapur, ab 600 €, www.singaporeair.com.

Hotels:
Einmal im Leben: Das Ritz-Carlton Millenia Singapore wurde gerade zum besten Stadthotel gewählt und ist jeden Singapur-Dollar wert. Super Blick, toller Pool, Top-Service, DZ ab 350 € www.ritzcarlton.com/en/Properties/Singapore/Default.htm.
Sexy: The Scarlet ist ein perfektes Boutiquehotel in einer ruhigen Seitenstraße von Chinatown. Atmosphärische Bar, ideal für Frischverheiratete, DZ ab 160 € www.thescarlethotel.com.
Schön sparsam: Das Hotel 81 ist das einzige Budgethotel mit Zertifizierung. Einige Zimmer mit Balkon, DZ ab 50 € www.hotel81.com.sg/hotels_bencoolen.shtml.

Shoppen:
Einkaufszentren: Ion www.ionorchard.com, Takashimaya www.takashimaya-sin.com/default.htm, Wisma Atria www.wismaonline.com, Paragon www.paragon.com.sg
Gut für Mitbringsel: Chinatown, Little India und das arabische Viertel Kampong Glam. Pashminas (49 Arab Street), Gewürze (Buffalo Road, Little India), Küchenmesser (Sia Huat, Temple Street, Chinatown), Elektroartikel (viel Auswahl in allen Harvey-Norman-Stores). Zum Feilschen: Bugis Street Market mit 600 Verkaufsständen.

Essen und Ausgehen:
Gute Anlaufpunkte sind die Markthallen Lao Pa Sat, das Maxwell Food Centre in Chinatown, das Viertel Tanjong Pagar mit Tras Street. Für Essen & Nightlife: Smith Street in Chinatown. Viele Malls haben Food Centres, z. B. Food Republic im Wisma Atria und Din Tai Fung im Paragon. Restaurants: Blue Ginger, chinesisch-malaiisch www.theblueginger.com und Majestic Restaurant, modern-chinesisch www.newmajestichotel.com. Das Clarke Quay www.clarkequay.com.sg ist bekannt für sein lauschiges Nachtleben.

Insider-Tipp:
Unbedingt Platz im Koffer lassen für Taschen und Schuhe von Charles & Keith. So schön wie von Bottega Veneta, nur um unglaubliche zwei Nullen billiger (ab 25 Euro). Filialen gibt es
in vielen Shopping-Malls www.charleskeith.com.

Themen
Singapur