Lifestyle

Stella McCartney: stylishe Sportsachen fördern die Fitness

Von Arzu am Dienstag, 7. Januar 2014 um 16:05 Uhr

Stella McCartney hat jetzt einen heißen Tipp für alle, die sich nur schwer zum Sport motivieren können.

Wer kennt das nicht? Wenn Stars auf Instagram & Co. Bilder von ihrem sportlichen Workout posten, fragen wir uns immer wieder, wieso scheinbar alle anderen auch ausgepowert noch gut aussehen. Man selbst fühlt sich nach einer ordentlichen Jogging-Runde oder einem Fitnessstudio-Besuch meist verschwitzt, unansehnlich und würde sich am liebsten vor den Blicken anderer verstecken. 

Doch Stella McCartney glaubt, dass schicke Sportsachen die Fitness fördern. Statt sich also hinter XXL-Shirt und Schlabberhose zu verstecken, solle man in „coole" Sportkleidung investieren, die das Auftreten sowie das Selbstbewusstsein verbessern können.

Gegenüber "The Daily Telegraph" erklärte die Designerin: „Die meisten Menschen verstecken sich beim Training hinter ihren schwarzen Leggings und denken, je weniger Menschen sie in Trainingsklamotten sehen, desto besser. Aber ich finde, dass eine tolle Ausrüstung ermutigt und inspiriert, Sport zu machen. Wenn du etwas stylisches oder cooles anhast, fühlst du dich besser. Ich habe mit Sportlern darüber gesprochen, die mir zugestimmt haben."

Aus diesem Grund hat sich Stella McCartney auch erneut für die kommende Frühling/Sommer-Kollektion mit dem Sport-Giganten Adidas zusammengetan und einzigartige Stücke für das Workout und die Freizeit entworfen. Cool kombiniert kann man mit den Sport-Items sogar direkt vom Office aus ins Fitnessstudio gehen.

Die coolsten Fitness-Trendteile für 2014 haben wir übrigens in unserer Shopping-Galerie für Sie zusammengestellt.

Dann steht dem nächsten Power-Workout ja nichts mehr im Weg!