Lifestyle

Horoskop: Diese Sternzeichen verlieben sich im Frühling

Von Lena.Everling am Sonntag, 4. April 2021 um 15:36 Uhr

Die Vögel zwitschern, die Temperaturen steigen und Frühlingsgefühle machen sich breit – bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Wir verraten, welche drei Sternzeichen sich in der blühenden Jahreszeit Hals über Kopf verlieben...

Fische 21.01. – 19.02.

Das harmoniebedürftige Sternzeichen blüht im Frühling richtig auf und hat große Lust, sich zu verlieben. Es gibt sich der Liebe völlig hin und lässt seinen Gefühlen freien Lauf. Fische können sich immer auf ihr Bauchgefühl verlassen und finden im Frühling endlich die Person, bei der die Schmetterlinge im Bauch kribbeln und sie sich sogar vorstellen können, ihr restliches Leben mit dieser Person zu verbringen. Die Harmonie stimmt einfach, es prickelt und Amors Pfeil hat sie mitten im Herz getroffen. Egal ob beim Jogging im Wald, Kaffee im Park: Fische sollten jetzt besonders wachsam sein, denn die Liebe steht unter einem guten Stern und die romantischen Frühlingsgefühle nicht mehr weit Zwillinge 21.05. – 20.06.

Auch Zwillinge können nach dem tristen Winter nun endlich aufatmen, denn auch auf sie warten jede Menge Frühlingsgefühle. Wichtig ist nur, dass sie auch ihr Herz öffnen und sich nicht verschließen. Sie treffen auf eine Person, der ihre kommunikative und selbstbewusste Art zu schätzen weiß und perfekt ergänzt. Nicht ganz unwahrscheinlich ist es dabei sogar, dass dieses Astro-Symbol sich in einen alten Bekannten verguckt oder eine alte Liebe, die die Gefühle im Frühling wieder neu aufleben lässt. Auf jeden Fall ist es Liebe auf den ersten Blick und Zwillinge sind sofort hin und weg. Der Beginn einer romantischen Love-Story… Skorpion 24.10. – 22.11.

Der Skorpion verliebt sich diesen Frühling Hals über Kopf! Dieses Astro-Symbol ist nämlich so bereit und offen dazu wie lange nicht mehr. Wenn es bereits in einer Beziehung ist, werden die Gefühle für diese Person sehr wahrscheinlich um einiges stärker und bringen frischen Wind in die Partnerschaft. Singles dagegen sind auf der Suche nach etwas Neuem und werden schon bald jemanden finden, bei dem sie sich zu Hause fühlen und der sie um den Verstand bringt. Diesen Frühling lohnt es sich für sie also, sich vom Herzen leiten zu lassen

Die Vögel zwitschern, die Blümchen sprießen und alles schreit nach Frühlingsgefühlen. Doch ihr schwebt noch nicht auf Wolke sieben und vom Kribbeln im Bauch fehlt jegliche Spur? Das kann sich jetzt ändern, denn auch wenn es in der Liebe aufgrund von Corona aktuell nicht leicht ist, steht sie für einige Tierkreiszeichen diese Saison dennoch unter einem guten Stern. Zugegeben, einfach ist es aktuell nicht, Leute kennenzulernen und die Gesichtsmaske erschwert das Flirten noch einmal zusätzlich. Singles haben es in diesen Zeiten daher wirklich nicht leicht. Doch mit dem Frühling sprießen nicht nur die Blümchen, sondern auch wir erwachen nach dem tristen Winter wieder und es kommt neue Hoffnung für Romanzen auf. Einige Sternzeichen sind wirkliche Glückspilze, die sich besonders über den Frühling freuen. Denn laut Horoskop werden sie schon bald auf Wolke sieben schweben.

Weitere Astro-News gibts hier:

Drei Sternzeichen, die sich diesen Frühling verlieben

Es ist eines der schönsten Gefühle der Welt – wenn wir verliebt sind, sehen wir alles durch die rosarote Brille und könnten vor Freude lauter Purzelbäume schlagen. Vor allem im Frühling ist es ein zusätzlicher Stimmungsaufheller, den wir in der aktuellen Situation gut gebrauchen können. Ihr hättet auch gerne mal wieder so richtig Schmetterlinge im Bauch oder träumt sogar von der großen Liebe? Wir haben einen Blick in die Sterne geworfen und haben herausgefunden, dass sich laut Horoskop manchen Sternzeichen nur noch wenige Wochen gedulden müssen, denn die Chancen, dass sie sich verlieben, stehen unter einem guten Stern. Um welche Tierkreiszeichen es sich genau handelt und warum gerade sie mit einem romantischen Frühling rechnen können, verraten wir euch in unserer Bildergalerie.

Hier findet ihr weitere Lifestyle-News, die ihr nicht verpassen solltet: