Lifestyle

Stoffwechsel: Diese Vitalstoffe bringen ihn so richtig in Schwung

Von Lea.Mahlau am Freitag, 30. August 2019 um 11:02 Uhr

Wir verraten euch, welche Vitalstoffe unseren Stoffwechsel und damit unsere Fettverbrennung auf Hochtouren bringen...

Wenn wir Abnehmen wollen, spielen nicht nur eine gesunde Ernährung und ausreichend Sport eine entscheidende Rolle. Auch unser Stoffwechsel trägt dazu bei, ob es mit der Diät funktioniert oder nicht. Wir haben euch ja bereits vorgestellt, wie ihr mit dem Turbo-Stoffwechsel-Prinzip Gewicht verlieren könnt. Es gibt aber noch weitere Faktoren, die unseren Metabolismus beeinflussen, nämlich Vitalstoffe, wie beispielsweise Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe und Fettsäuren. Diese sind nicht nur an lebensnotwendigen Stoffwechselprozessen beteiligt, sondern funktionieren auch als geheime Schlankmacher. Welche Stoffe unsere Kalorienverbrennung auf Hochtouren bringen, verraten wir euch hier...

1. Zink

Zink ist ein Spurenelement und ganz nebenbei auch noch ein wahrer Kalorienkiller. Auf natürliche Weise kann dieser Vitalstoff nämlich den Insulinspiegel senken und verhindert damit lästige Heißhungerattacken. Auch für die Zellteilung ist Zink ein wichtiger Bestandteil und beschert uns damit schöne Haut, Haare und eine intakte Wundheilung. Da unser Körper Spurenelemente nicht selbst produzieren kann, nehmen wir den Stoff über unsere Nahrung auf. Besonders geeignet sind dabei Linsen, Sesam, Emmentaler, rotes Fleisch und Haferflocken. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von mymuesli (@mymuesli) am

2. B-Vitamine

Neben Zink kurbeln auch B-Vitamine unsere Fettverbrennung an. Vor allem B6 fördert die Umwandlung von Kohlenhydraten, Eiweiß und Fett in verwertbare Energie. Damit steigert sich unser Kalorienverbrauch und gleichzeitig auch unsere Leistungsfähigkeit. Da unser Körper das Vitamin nur begrenzt speichern kann, sollten wir täglich Nahrungsmittel mit dem Vitamin zu uns nehmen. Enthalten ist es vor allem in Kartoffeln, Fleisch, Bananen, Vollkorn- und Milch-Produkten. Die B-Vitamine regen unseren Stoffwechsel an und schalten unseren Körper auf schlank.

3. Kalzium

Kalzium verhindert nicht nur die Fettaufnahme im Darm, sondern sorgt auch dafür, dass Fett abgebaut wird. Außerdem regt der Vitalstoff unsere Muskeln an und lässt unsere Kalorienverbrennung auf Hochtouren laufen. Neben Milchprodukten wie Käse oder Quark, sind auch Mandeln und grünes Gemüse gute Lieferanten. Wie wäre es in dem Sinne mit mit Käse überbackenem Brokkoli verfeinert mit einem Quark-Dip? 😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Rena (@healthyfitnessmeals) am

4. Magnesium

Der Mineralstoff Magnesium ist ein wichtiger Baustein für viele Enzyme und sorgt für einen reibungslosen Fettstoffwechsel. Wer sich zusätzlich reichlich bewegt, bringt den Fettabbau auf Hochtouren. Daneben bringt Magnesium einen weiteren Schlank-Faktor mit sich: Es trägt dazu bei, die Freisetzung des Stresshormons Cortisol zu reduzieren. Stress ist nämlich hinderlich beim Verbrennen von Fett. Den Mineralstoff findet man vor allem in Mandeln, Vollkornprodukten, Banenen, Sonnenblumenkernen und Himbeeren.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von mymuesli (@mymuesli) am

5. Chrom

Chrom ist ein essentielles Spurenelement, das eine ausgleichende Wirkung auf unseren Blutzuckerspiegel hat, wodurch der Insulinspiegel relativ niedrig bleibt. Das bringt den Stoffwechsel in Schwung, allerdings nur in Verbindung mit einer gesunden Ernährung. Bei einer Aufnahme von zu viel Zucker und Weißmehl kann die Chrohmzufuhr allein den Blutzuckerspiegel nicht regulieren. Daneben schützt Chrom vor Heißhungerattacken, denn das Spurenelement beeinflusst unser Hunger-Sättigungs-Gefühl. Das bewirkt, dass wir nur so viel essen, bis wir wirklich satt sind. Zu chromhaltigen Lebensmitteln gehören Vollkornprodukte, Nüsse, Kresse, weiße Bohnen und Fleisch (vor allem Innereien).

Diese weiteren Lifestyle-News solltet ihr nicht verpassen:

Gemeinsame Wohnung: Daran erkennst du, dass er nicht mit dir zusammenziehen will

Abnehmen mit Kuchen und Brot: Mit dieser Diät purzeln die Pfunde ohne Verzichte