Lifestyle

Gesund leben: Darum solltest du täglich ein Glas warmes Wasser trinken

Von Silvia am Montag, 18. Januar 2021 um 14:56 Uhr

Es ist kein Geheimnis, dass viel Flüssigkeit in jeder Hinsicht gut für unsere Gesundheit ist. Tatsächlich kann es seine positive Wirkung noch stärker entfalten, wenn wir es in warmer Form zu uns nehmen. Wir klären auf, warum auch du täglich ein Glas warmes Wasser trinken solltest.

Ohne würden wir nicht überleben. Wasser ist etwas so Selbstverständliches für uns, dass wir oft die Notwendigkeit und vor allem wohltuende Wirkung davon ziemlich unterschätzen. Deshalb sollten sowieso etwa zwei bis drei Liter Flüssigkeit täglich auf unserer Agenda stehen. Das kann im ersten Moment eine ziemliche Umstellung sein und etwas Überwindung erfordern, doch mit ein paar Tricks, wie zum Beispiel das Wasser mit Zitrone oder Minze zu versetzen, geht das Ganze schon viel leichter runter. Und bekanntlich ist der Mensch doch ein Gewöhnungstier, also warum nicht diesen Trieb positiv für sich und seine Gesundheit nutzen? Vielleicht sieht dein Morgenritual schon bald so aus, dass du direkt nach dem Aufstehen ein großes Glas warmes Wasser zu dir nimmst. Dein Körper wird es dir danken, denn wir verraten, was es mit deinem Organismus macht und warum es so gut für dich ist. Und sind wir mal ehrlich. Allein die Tatsache, dass wir morgens mit einer gesunden Angewohnheit starten, gibt einem direkt ein vitalisierendes Gefühl für den bevorstehenden Tag!

Weitere Themen rund um deine Gesundheit:

1. Es schützt dich vor Erkältungen

Die Viren schwirren gerade im Winter nur so herum – besonders vor einem wollen wir momentan einen großen Bogen machen. Das geht am besten, indem du deine Abwehrkräfte durch ausreichende Vitamine stärkst. Doch auch das tägliche Glas warmes Wasser kann in diesem Punkt Wunder bewirken. Laut Studien verringern heiße Flüssigkeiten nämlich die Bildung von Schleim in Nase und Rachen und helfen dem Körper diesen schneller abzutransportieren. Zudem fühlen sich Bakterien bei zu warmen Temperaturen nicht mehr wohl, sodass sie durch die zugeführte Hitze teilweise abgetötet werden können.

2. Es wirkt wie ein natürliches Detox

Wenn wir Schleim oder Bakterien aus unserem Körper loswerden, ist das schon eine Art Entgiftung. Das Thema Detox wird inzwischen groß geschrieben und gibt es in unzähligen Varianten, wie zum Beispiel als Saftkur oder zeitbezogene Challenges. Meist ist es jedoch am gesündesten die natürlichen Abläufe unseres Organismus zu fördern. Und so kommen wir zum zweiten Vorteil, der dafür spricht, jeden Morgen warmes Wasser zu trinken. Indem wir dadurch unsere Körpertemperatur erhöhen, wird gleichzeitig unser Kreislauf angeregt. Das Ergebnis davon ist, dass wir Giftstoffe über Schweiß ausstoßen und eventuell einen verstärkten Harndrang haben, durch den wir uns zusätzlich von Bakterien befreien.

3. Deine Verdaaung wird besser

Warme Getränke gelangen durch die geweiteten Gefäße schneller in unseren Organismus. Und das kommt dem Magen zugute, denn Wasser wird dort gebraucht, um Nahrung in die jeweiligen Stoffbausteine zu zersetzen. Der Stoffwechsel wird zusätzlich angekurbelt, da der Körper nicht erst Energie aufbringen muss, um die Flüssigkeit aufzuheizen, damit sie ihrer Aufgabe nachgehen kann. On top vermeiden wir durch das warme Wasser Heißhungerattacken, sodass deine Verdauung von unnötigen und zuckerreichen Snacks verschont bleibt.

Ⓒ Foto von Ava Sol von Unsplash

4. Es bekämpft Fettleibigkeit und hohes Cholesterin

Nachdem sich also das neue Morgenritual positiv auf deinen Magen-Darm-Trakt auswirkt, kannst du dies auch gezielt fürs Abnehmen nutzen. Dazu ist es sinnvoll, nach jeder Mahlzeit ein warmes Glas Wasser zu sich zu nehmen, denn es hilft Nahrungsfette zu verdauen und abzubauen. Laut der chinesischen Medizin ist es noch effektiver, wenn man einen Teelöffel Honig und etwas Limettensaft hinzufügt. So kann Adipositas und ein unausgeglichener Cholesterinspiegel wieder auf die richtige Spur gebracht werden.

5. Es wirkt sich auf deine Ausstrahlung aus

Wie zu Beginn gesagt, ist Wasser das Wundermittel gegen alles. Unsere Haut wird reiner, unsere Haare glänzender und unser Geist einfach fitter. Und die Schlussfolgerung daraus ist, wenn wir uns schön und gesund fühlen, strahlen wir dies auch in unserem Umfeld aus. Natürlich zieht das tägliche Glas warmes Wasser wirklich die aufgelisteten Vorteile mit sich, doch ein Funken an Placebo-Effekt könnte dabei auch eine Rolle spielen. Da spricht jedoch nichts dagegen, denn unsere Einstellung ist letztlich das Wichtigste in Bezug darauf, wie wir uns fühlen und indem wir uns morgens bewusst einen Moment für unseren Körper nehmen, zeigen wir Fürsorge für uns selbst.

Diese Lifestyle-News könnten dich außerdem interessieren: