Lifestyle

Tee: Das passiert mit deinem Körper, wenn du ihn regelmäßig trinkst

Von Anne-Kristin am Samstag, 1. Februar 2020 um 12:21 Uhr

Die kalte Jahreszeit herrscht noch immer vor und was gibt es da Schöneres, als sich spät am Abend mit einer heißen Tasse Tee aufs Sofa zurückzuziehen. Doch was passiert eigentlich mit eurem Körper, wenn ihr ihn regelmäßig trinkt? Wir haben es für euch herausgefunden.

So lange draußen noch die eisigen Temperaturen vorherrschen, zählt Tee wohl zu einem der beliebtesten Getränke. Die einen greifen dabei lieber auf fruchtige Varianten zurück, andere setzen eher auf die altbekannten Sorten, wie Pfefferminze, Salbei oder Kamille. Eines tut Tee aber in jeder Form: Er wärmt uns von innen und ist gerade im Winter das perfekte Getränk, um die Kälte draußen zu vergessen. Für alle, die gerade schon an ihrer Sommerfigur arbeiten oder die von letztem Jahr nicht verlieren möchten, ist das Heißgetränk im Gegensatz zu Kakao oder gehaltvollen Kaffeevariationen die beste Option für eine schlanke Linie. Aber nicht nur das: Tee hat noch viele weitere Qualitäten, die sich auf den ersten Blick nicht gleich erkennen lassen. Wir haben für euch herausgefunden. Was mit eurem Körper passiert, wenn ihr regelmäßig eine Tasse Tee trinkt. 😱

Das passiert mit eurem Körper, wenn ihr viel Tee trinkt

Das Tee gut für die schlanke Linie ist, ist längst kein Geheimnis. Er hat ja auch keine Kalorien, die sich in Form von Fettpölsterchen auf Hüften oder Po ablagern könnten. Eine Tasse des Heißgetränks kann allerdings auch das Bauchfett schmelzen lassen. Besonders behilflich ist dabei Grüner Tee. Eine Studie hat gezeigt, dass etwa vier Tassen am Tag beim Abnehmen helfen sollen. Außerdem enthält er einen Wirkstoff mit antioxidativen Eigenschaften, der zusätzlich dabei helfen soll Gewicht zu verlieren. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist die Tatsache, dass Grüner Tee Heißhunger verschwinden lassen kann. Ihr solltet also anstatt auf Chips, Schokolade und Co. besser auf eine Tasse des gesunden Getränks zurückgreifen. Zurückzuführen ist das auf ein appetithemmendes Hormon, das im Tee vorhanden ist. Das Heißgetränk hat aber noch weitere positive Auswirkungen auf euren Körper. Trinkt ihr regelmäßig Tee, könnt ihr euch über eine reine und makellose Haut freuen. Grund dafür ist der hohe Gehalt an Spurenelementen und Vitaminen. Außerdem fördert das Wunderwasser die Kollagenproduktion, was der Haut Feuchtigkeit spendet und ganz nebenbei Entzündungen, zu denen auch Pickel gehören, bekämpft. 🤩

© iStock

Eine heiße Tasse Tee tut aber nicht nur etwas für euren gesamten Körper, sondern auch einiges für den Geist. Wer regelmäßig Tee konsumiert, kann lästigen Alltagsproblemen, wie Müdigkeit und Konzentrationsproblemen Auf Wiedersehen sagen. Insbesondere die Inhaltsstoffe des Schwarztees wirken hier echte Wunder. Sie haben sogar mehr Koffein als eine Kaffeebohne, was sie zum ultimativen Bekämpfer von Konzentrationsschwäche und Müdigkeitserscheinungen werden lässt. Während Schwarzer Tee uns dabei hilft schneller, fokussierter und konzentrierter arbeiten zu können, bewirkt roter Tee das ganze Gegenteil. Mit Sorten wie etwa Rooibos könnt ihr zur Muskelentspannung beitragen und anfallendem Stress gezielt entgegenwirken. Die positiven Eigenschaften des Tees zeigen also, dass wir unserem Körper viel öfter eine Tasse des Wundergetränks gönnen sollten. 🍵

Diese Lifestyle-News könnten auch interessant für euch sein:

Frühstück: Um diese Uhrzeit solltest du am Wochenende essen, um nicht zuzunehmen

Heidi Klum verrät ihre Diät-Geheimnisse und verdankt diesem Frühstück ihren Traumkörper

Themen