Lifestyle

Thermomix-Diät: Die einfachste Methode, um die Pfunde zum Purzeln zu bringen

Von Marvena.Ratsch am Montag, 4. Januar 2021 um 15:11 Uhr

Einer der größten Neujahrsvorsätze ist Abnehmen und wenn ihr euch genau das zum Ziel für 2021 gemacht habt, dann könnte die Thermomix-Diät genau das Richtige sein. So lecker und leicht konntet ihr überschüssigen Pfunden noch nie an den Kragen gehen...

Während der Feiertage haben wir es nur allzu sehr genossen, mal richtig zu schlemmen und haben reichlich Braten, Rotkohl und Torten in uns hinein geschaufelt. Doch diese kulinarischen Sünden machen sich schneller auf der Waage bemerkbar, als man gucken kann. Daher müssen sich die meisten von uns zu Beginn des neuen Jahres mit einigen Extrakilos an Bauch, Hüfte und Po abfinden. Kein Wunder, dass Abnehmen für viele Neujahrsvorsatz Nummer Eins ist. Und wie können wir den am einfachsten in die Tat umsetzen? Mit einer Diät! Natürlich keine ungesunde Crash-Variante, die nur zu dem gefürchteten Jo-Jo-Effekt führen würde, sondern mit einer Abnehmmethode, die auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung setzt, sodass zum einen Verdauung, Stoffwechsel und Fettverbrennung angeregt werden und zum anderen die tägliche Kalorienaufnahme reduziert wird. Und genau da kommt die Thermomix-Diät ins Spiel!

Diese Artikel zum Thema "Abnehmen" könnten euch auch interessieren:

So nehmt ihr mit frisch gekochten Gerichten kinderleicht ab

Wenn es um das Thema Abnehmen geht, dann sind frisch zubereitete Gerichte bereits der Schlüssel zum Erfolg, wie auch die Ergebnisse einer Studie belegen. Doch gerade wenn man nach einem stressigen Tag abends nach Hause kommt, will man nicht mehr unbedingt die Kochlöffel schwingen und greift schnell mal zu einem kalorienhaltigen und ungesunden Fertiggericht. Mithilfe einer Multifunktionsküchenmaschine wie beispielsweise dem Thermomix hat das in Zukunft jedoch ein Ende, denn mit dem Gadget könnt ihr innerhalb weniger Minuten ein frisches Gericht zubereiten – ohne selbst schneiden oder rühren zu müssen. Wenn das nicht die perfekte Grundlage ist, um im neuen Jahr das Ziel "Traumfigur" in Angriff zu nehmen?! 

©PR/Thermomix

Thermomix-Diät: So funktioniert's

Wählt ihr schließlich noch Gerichte mit wenig einfachen Kohlenhydraten, stattdessen mit einer großen Menge ProteinenBallaststoffen sowie hochwertigen Carbs, die beispielsweise in Hülsenfrüchten, Haferflocken, Gemüse oder magerem Fleisch und Fisch stecken, dann macht ihr alles richtig. Diese Speisen kurbeln nämlich nicht nur Verdauung, Stoffwechsel und Co. an, sie beeinflussen auch den Blutzuckerspiegel positiv, sodass ihr seltener von Heißhungerattacken heimgesucht werdet. So könnt ihr die tägliche Kalorienmenge reduzieren, ohne hungern zu müssen. In dem speziellen Kochbuch "Die Thermomix-Diät", das ihr bei einem Vertreter von Vorwerk für ca. 20 Euro erstehen könnt, findet ihr zudem einen speziell auf eure Bedürfnisse abgestimmte Rezepte (41 an der Zahl, darunter auch eine köstliche ErbsenFrittata) und von Ernährungswissenschaftlern entwickelte Pläne. Soll die Zahl auf der Waage schnell schrumpfen? Dann ist der 6-Wochen-Power-Plan genau das Richtige und wer sich dagegen ein wenig mehr Zeit lassen will, findet in dem 12-Wochen-Aktiv-Plan die ideale Lösung. Das Beste: Ihr findet auch Rezepte für Power-Shots, beispielsweise aus Granatapfelkernen, Ingwer oder Apfelessig, die zusätzlich noch das Immunsystem stärken. Besser kann das neue Jahr doch nicht starten!

Weitere Lifestyle-News, die ihr nicht verpassen dürft:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.