Lifestyle

Umfrage der Woche – GRAZIA will's wissen: Würdet ihr euch wie Herzogin Meghan operieren?!

Von Sarah-Maria.Koepf am Dienstag, 13. November 2018 um 15:45 Uhr

Immer mehr Frauen wollen aussehen wie Herzogin Meghan und legen sich dafür sogar unters Messer. Der neue Schönheitstrend oder nur ein ungesunder Hype? Wir sind der Sache auf den Grund gegangen...

Herzogin Meghan ist nicht nur in Sachen Stil das Vorbild für viele Frauen. Während sie uns aktuell mit ihren Schwangerschaftslooks verzaubert, wecken besonders die Beautyprodukte, die die ehemalige Schauspielerin verwendet, großes Interesse bei ihren Fans. Jeder möchte etwas von ihrem Glow, ihre schönsten Frisuren nachstylen oder einfach so natürlich aussehende Sommersprossen wie die 37-Jährige. "Meghan Sparkle" wurde der Begriff getauft, der sich als Synonym für den anhaltenden Hype um die Beauty-Produkte der Duchess of Sussex etabliert hat. Bei einigen Frauen geht der Trend zur Schönheit à la Meghan Markle aber noch weiter, wie Chirurgen jetzt verraten haben. Was es damit auf sich hat, haben wir genauer unter die Lupe genommen…

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Meghan Markle 🔵 (@meghanmarkle_official) am

Schönheitsoperationen à la Herzogin Meghan: Der neue Trend?

Bei Schönheitschirugen soll die Nachfrage nach den Looks von Herzogin Meghan aktuell stark angestiegen sein. Besonders die Form ihrer Nase, die Wangenknochen und ihre vollen Lippen stehen dabei hoch im Kurs. Eben die Dinge, die man mit ihrem liebsten Lippenstift oder der günstigen Mascara, die die Duchess verwendet, trotzdem nicht zaubern kann.

Doch warum ist der Beautylook der Herzogin überhaupt so beliebt? Vielleicht liegt es daran, dass ihre Gesichtszüge gleichmäßig und harmonisch erscheinen, denn Studien haben bereits belegt, dass wir Menschen mit symmetrischem Aussehen attraktiver finden. Unter den Royals hat sie sogar die ausgewogensten Züge und auch ihre exotischen Wurzeln machen sie zum Vorbild für viele Frauen, die bisher keine Identifikationsfigur hatten.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kensington Palace (@kensingtonroyal) am

Schönheitsoperationen à la Herzogin Meghan: Wie ungesund ist der neue Trend?

Doch wie gesund ist der neue Trend eigentlich? Schönheits-OPs, die den Vorbildern der Stars nacheifern, sind nichts Neues in der Industrie, doch ein Mitglied der britischen Königsfamilie stand bisher wohl noch nicht auf dem Radar. Während vor allem Lippen wie Angelina Jolie oder Kurven à la Kim Kardashian zu den Klassikern zählen, gewinnen die Gesichtszüge der Ehefrau von Prinz Harry immer mehr an Beliebtheit. Das Beauty-OPs nicht ungefährlich sind, sollte bereits jeder wissen, doch bedenklich wird der Hype dann, wenn man komplett zum Ebenbild des Idols werden möchte und wie auch einige Stars, die Realität für das eigene Aussehen aus den Augen verliert. Wir würden echt gern wissen, was Herzogin Meghan selbst zu dem ganzen Trend sagen würde!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Meghan Markle 🔵 (@meghanmarkle_official) am

Was haltet ihr von dem neuen Schönheitswahn um Herzogin Meghan? Macht mit bei unserer Umfrage der Woche und sagt uns eure Meinung!

 

Folgende Artikel könnten euch auch noch interessieren:

Cellulite: Diese Stars haben Orangenhaut und stehen dazu!

Roter Lippenstift: Diese Nuancen lieben wir jetzt!

Stars im Streit: Diese Promis können sich nicht ausstehen!