Lifestyle

Wahre Freundschaft: So zeigst du deiner besten Freundin, was sie dir wert ist

Von GRAZIA am Donnerstag, 15. Juli 2021 um 11:07 Uhr

Ihr beide seid wirklich unzertrennlich und geht durch dick und dünn: Du und deine beste Freundin. Ihr könnt euch aufeinander verlassen, wenn es hart auf hart kommt. Deshalb willst du ihr einfach mal etwas zurückgeben und ihr zeigen, wie wichtig dir sie und eure Freundschaft ist. Allerdings beweist sich eine wahre Freundschaft nicht nur mit materiellen Sachen. Natürlich erhalten kleine Geschenke die Freundschaft, aber es geht doch um so viel mehr. Um Zusammenhalt, Liebe, Verständnis, Vertrauen. Wir zeigen dir, worauf es bei einer wahren Freundschaft ankommt und wie du deiner besten Freundin beweist, was sie dir wert ist. 

Deshalb sind solche Freundschaften so wichtig

Der Mensch ist ein soziales Tier. Er braucht andere Menschen, damit er überleben kann und damit er nicht durchdreht. Auch du brauchst deshalb andere Personen um dich herum, wie beispielsweise deine beste Freundin. Mit ihr kannst du dich fallen lassen und Probleme loswerden, dich austauschen, gemeinsam lachen und weinen.

Du siehst, allein auf der emotionalen Ebene sind Freunde unglaublich wichtig, um Ballast loszuwerden. Ebenso braucht eine gute Beziehung Pflege und Regeln, damit die wahren Werte einer Freundschaft von beiden Seiten eingehalten werden.

Werte einer richtigen Freundschaft

Freundschaft bedeutet im Prinzip für jede Person etwas anderes. Jede Beziehung ist von Grund auf verschieden. Du legst mit deiner besten Freundin vielleicht auf andere Dinge wert als andere beispielsweise andere beste Freundinnen. Einige Gemeinsamkeiten gibt es jedoch bei jeder Freundschaft, und zwar bestimmte Werte, die eine beste Freundschaft ausmachen.

Zu diesen Werten gehören:

  • Loyalität
  • Zuverlässigkeit
  • Ehrlichkeit
  • Offenheit
  • Empathie

Wenn eure Freundschaft diese Werte aufweist, kannst du dir sicher sein, dass eure Beziehung etwas wirklich sehr Tiefes ist.

Kleine Überraschungen für zwischendurch

Es ist der wohl einfachste Weg, wie du deiner besten Freundin beweisen kannst, wie wichtig sie dir ist. Mach ihr einfach ein kleines Geschenk. Dazu ist nicht einmal ein Anlass, wie beispielsweise ein Geburtstag nötig. Die Überraschung ist doch eigentlich viel größer, wenn sie nicht damit rechnet.

Sieh es einfach als kleine Wertschätzung für zwischendurch an, um ihr zu zeigen, dass du an sie denkst. Was du ihr schenkst, hängt natürlich von ihrer Persönlichkeit und ihren Interessen ab, vielleicht ist es aber auch ein Geschenk, das euch auf irgendeine Art und Weise verbindet.

Ehrlichkeit, vor allem in schwierigen Situationen

Es ist nicht immer leicht ehrlich zu Menschen zu sein, die man gern hat. Das ist vor allem dann der Fall, wenn es um Themen geht, die nicht ganz so angenehm sind. Wenn du deiner besten Freundin also wirklich beweisen willst, wie wichtig sie dir ist, dann bist du zu jeder Zeit ehrlich mit ihr.

Lügen, selbst wenn sie noch so klein sind, sind Gift für zwischenmenschliche Beziehungen. Ehrlichkeit muss eure Freundschaft einfach aushalten können. Am Ende wirst du merken, dass eure Beziehung dadurch immer stärker wird.

Beste Freundinnen können verzeihen

Jeder Mensch macht einmal Fehler. Das liegt nun einmal in unserer Natur. Auch du oder deine beste Freundin werden bestimmt einmal Fehler machen, die einer von euch beiden dann weh tun. In solchen Fällen muss die Freundschaft nicht unbedingt beendet sein.

Es hängt natürlich von der jeweiligen Situation ab. Aber dennoch sollten beste Freundinnen einander verzeihen können. Immerhin habt ihr schon eine ganze Menge durchgemacht. Zeige deiner Freundin, dass sie dir wichtig ist und verzeihe ihr. Im Idealfall schweißt es euch ebenfalls mehr zusammen.

Unterstützung und Loyalität

Beste Freundinnen unterstützen einander, wo es nur gut. Denn bei einem schwierigen Unterfangen habt ihr gleich die doppelte Power. Du magst jetzt vielleicht denken, dass Ehrlichkeit und dieser Punkt sich irgendwie widersprechen. Das müssen sie aber nicht.

Du kannst jederzeit ehrlich mit ihr sein und sie trotzdem unterstützen und immer zu ihr halten. Die Hauptsache ist, dass du stets mit offenen Karten spielst, um eure Freundschaft nicht zu gefährden. Gerade dann, wenn es um Unterstützung und Hilfe geht, zeigen sich meist die richtigen Freunde und es äußert sich, was man ihnen wert ist.

Komplimente, wenn sie ehrlich gemeint sind

Eine Freundschaft lebt von Komplimenten. Wenn du deiner besten Freundin regelmäßig Komplimente machst, dann sorgst du dafür, dass eure Bindung enger wird. Nach ein paar netten Worten von deiner Seite aus, wird sie dich lieber haben. Du weißt ja selber, wie es ist, wenn man ein Kompliment bekommt.

Für einen kurzen und kleinen Moment fühlt es sich wie ein Rausch an, der von deinen Glückshormonen hervorgerufen wird. Wichtig ist dabei jedoch, dass das Kompliment ehrlich gemeint ist und es von Herzen kommt, denn wie du vorher bereits gelernt hast, sind Lügen Gift für eine innige Freundschaft.

Freundschaften pflegen ist nicht immer einfach

Ruf deine beste Freundin an, trefft euch, mache ihr kleine Geschenke und sei vor allem immer ehrlich mit ihr. Es ist zwar nicht unbedingt immer einfach eine Freundschaft zu pflegen, aber am Ende ist es das immer wert. Denn ihr beide braucht euch, weil ihr euch guttut.

Diese Lifestyle-Artikel könnten dich auch interessieren:

Themen