Lifestyle

Was kurbelt die Fettverbrennung an: Überraschenderweise diese Kohlenhydrate

Von Marvena.Ratsch am Donnerstag, 18. November 2021 um 13:34 Uhr

Wenn es um das Thema Abnehmen geht, werden Kohlenhydrate oftmals verteufelt, doch es gibt einige Crabs, die überraschenderweise effektiv die Fettverbrennung ankurbeln.

Wollen wir das eine oder andere unerwünschte Extrapfündchen an Bauch, Hüfte oder Po loswerden, dann sollten wir zwei Dinge in unserem Leben umstellen: Zum einen gehört ausreichend Bewegung in den Alltag und zum anderen spielt eine gesunde, ausgewogene Ernährung eine maßgebliche Rolle im Kampf gegen die Kilos. Proteine, Ballaststoffe und Kohlenhydrate sollten regelmäßig auf dem Teller landen, um Verdauung, Stoffwechsel und vor allem die Fettverbrennung anzukurbeln. Ja, richtig gehört: Auch Carbs können beim Abnehmen helfen. Natürlich nicht diese, die aufgrund ihrer einkettigen Beschaffenheit nur den Blutzuckerspiegel aus dem Gleichgewicht bringen und Heißhungerattacken fördern, sondern die langkettigen Kohlenhydrate, die lange satt halten und einen positiven Einfluss auf den Fettstoffwechsel haben. Und Letztere stecken überraschenderweise in diesen Speisen:

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

1. Nudeln

Bevor ihr euch zu früh freut: Natürlich sind es nicht die herkömmlichen Nudeln aus Hartweizen, die sich positiv auf die Fettverbrennung auswirken. Die Rede ist von deren Pendant aus Vollkorn. Auch wenn diese Pastasorte auf dem Papier mehr Kalorien aufweist, ihr hoher Gehalt an Ballaststoffen und langkettigen Carbs sorgt für ein deutlich längeres Sättigungsgefühl. Ihr kommt nach einem solchen Nudelgericht einen sehr viel längeren Zeitraum ohne Essen aus, sodass euer Körper zur Energiegewinnung auf die eigenen Fettdepots zurückgreift. 

2. Schokolade

Schokolade und Abnehmen? Ja, das geht. Und zwar mithilfe von dunkler Schoki, die einen Kakaogehalt von mindestens 75 Prozent aufweisen sollte. Zwar enthalten 100 g der Leckerei 30,4 g Kohlenhydrate und sogar 40,1 g Fett, doch jeden Tag ein bis zwei kleine Stückchen davon genascht und schon könnt ihr Heißhungergelüste effektiv stillen, ohne dabei den Blutzuckerspiegel zu belasten. Wie sich das auf die Fettverbrennung auswirkt? Normalerweise wirken plötzliche Fressattacken und eine ungesunde Insulinausschüttung wie eine Bremse für diesen, doch ohne diese lästigen Probleme kann der Körper effektiv Fettdepots zum Schmelzen bringen.


© iStock/Eva-Katalin

3. Quinoa

Mit 60 g Kohlenhydraten auf 100 g zählt Quinoa zu den Schwergewichten unter den Carb-Lebensmitteln. Doch statt die Zahl auf der Waage zum Steigen zu bringen, passiert bei regelmäßigen Verzehr des Inka-Korns genau das Gegenteil. Die Kombination aus hochwertigen Kohlenhydraten sowie neun essenziellen Aminosäuren und zahlreichen Mineralstoffen aktiviert den Stoffwechsel und bringt den Hormonhaushalt ins Gleichgewicht. Beides Faktoren, die einer beschleunigten Fettverbrennung in die Karten spielen.

Diese Lifestyle-Artikel könnten euch auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.