Lifestyle

Wechseljahre: Diese Früchte kurbeln den Stoffwechsel in der Menopause an

Von Lena.Everling am Samstag, 17. Oktober 2020 um 15:51 Uhr

In den Wechseljahren zeigt unsere Waage oft mehr Gewicht an, als uns lieb ist. Der Stoffwechsel schläft ein und wir hadern mit nervigen Fettpölsterchen. Wir haben herausgefunden, mit welchen Früchten ihr euren Stoffwechsel in der Menopause wieder in die Gänge kriegt...

Viele Frauen beschäftigen sich ihr ganzes Leben mit ihrem Körper und haben oft etwas daran auszusetzen. Mit zunehmendem Alter wird es leider nicht besser. Denn kaum sind wir in der Menopause, nehmen wir oft zu. Der Stoffwechsel legt nämlich erstmal ein wenig die Bremse ein, das ist ganz natürlich. Doch ihr seid dem nicht hilflos ausgesetzt, denn die Essgewohnheiten können für das Wohlfühlgewicht eine große Rolle spielen. Neben regelmäßigen, kleineren Mahlzeiten kurbelt ihr euren Stoffwechsel mit dem richtigen Obst an. Die fruchtigen Helfer haben oft wichtige Nährstoffe, die eure Fettpölsterchen im Nu schmelzen lassen. Um welche Früchte es sich genau handelt, verraten wir nun...

Hier findet ihr weitere Diät-News:

1. Blaubeeren

Das Bauchfett ist oftmals sehr hartnäckig, doch die kleinen Beeren können schnell Wunder bewirken. Ihr Vorteil: Die Frucht enthält eine hohe Konzentration an Polyphenolen, die sich positiv auf die Fettverbrennung auswirken und unser Fett schnell schmelzen lassen. Zudem sind sie sehr kalorienarm und enthalten wenig Zucker, weshalb sie unseren Insulinspiegel konstant halten. Auch hält unser Sättigungsgefühl länger, was uns auf dem Weg zu unserem Wohlfühlgewicht wunderbar unterstützt.

2. Äpfel

Auch Äpfel sind richtige Fett-Killer. In den Früchten ist nämlich Pektin enthalten, ein wasserlöslicher Ballaststoff, der die Darmtätigkeit anregt und die Fettspeicherung hemmt. Der Snack lässt aufgrund des hohen Wassergehaltes sowie der vielen Ballaststoffe und Vitamine, unsere Pfunde in den Wechseljahren purzeln. Auch wie die Blaubeeren sind diese leckeren Früchte super sättigend und gehören ab jetzt auf unseren Speiseplan.

3. Granatäpfel

Reich an Mineralstoffen, Vitaminen und Antioxidantien, halten Granatäpfel unseren Stoffwechsel so richtig auf Trab und sagen überschüssigen Kilos den Kampf an. Durch ihre Nährstoffe verbrennen sie mehr Fett, als üblich und sind zudem noch besonders kalorienarm. Vor allem als Saft geschlemmt, wird der Gewichtsverlust beschleunigt, aber auch mittags im gesunden Salat sind die kleinen Kerne super lecker und effektiv.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Inna (@sporty_vegan_mom_) am

4. Orangen

Auch diese runden Früchte sorgen dafür, dass unsere Rettungsringe im Nu verschwinden. Das in Orangen enthaltene Vitamin C kurbelt den Stoffwechsel so richtig an und steigert die Fettverbrennung sogar um 30 Prozent. Außerdem produziert dieses Obst Moleküle, die für den Stoffwechsel verantwortlich sind. Gerade vor dem Sport sollte man das Obst zu sich nehmen, da die Vitamine darin mehr Fett verbrennen.

5. Avocado

Sie ist zwar sehr fetthaltig, aber ihre mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind sehr gesund und helfen beim Abspecken. Avocados halten den Blutzuckerspiegel niedrig und verhindern so gemeine Heißhungerattacken. Außerdem erleichtern die vielen Ballaststoffe und die wenigen Kohlenhydrate das Abnehmen und der Cholesterinspiegel wird gesenkt, was allgemein sehr gesundheitsfördernd ist. Vor allem das Bauchfett schmilzt mit dieser Superfood in Sekundenschnelle.

Diese Lifestyle-News könnten euch auch interessieren: