Lifestyle

Weihnachten heißt helfen - Charity Aktionen für die Philippinen

Von Susan am Mittwoch, 18. Dezember 2013 um 10:50 Uhr

2013 gab es leider nicht nur schöne Ereignisse, sondern auch Naturkatastrophen wie den Taifun Haiyan auf den Philippinen. Wir möchten heute drei Charity Stories erzählen.

Wenn wir dieses Jahr einen Blick zurückwerfen, dann denken wir auch sofort an die Naturkatastrophen, die so viele Menschen betroffen haben. In Deutschland kämpften viele mit dem Hochwasser und auf den Philippinen wütete der Taifun Haiyan.

Deshalb möchten wir auch diese Themen nicht außen vor lassen und wollen heute drei Charity Aktionen vorstellen - die den Opfern des Taifuns schon geholfen haben und weiterhin helfen werden.

Mit ihrer Facebook-Seite "Typhoon Haiyan Relief for Northern Palawan - TAO Philippines" hat Sana Schifferer von Berlin aus direkt die betroffenen Menschen unterstützen können. Über ihre Facebook-Seite hat sie zusammen mit TAO Philippines, einer Agentur für Ökoreisen, die ihren Freunden gehört, den direkten Austausch der Menschen vor Ort koordiniert und für die zielgerichtete Lieferung von Hilfsgütern gesorgt. Mehr über die Hilfe, die durch Sana ermöglicht wurde, sehen Sie hier im Video.

Der Eagles Charity Golf Club und OKAL versteigern von heute (18. Dezember 2013) bis zum 15. Februar 2014 ein Traumhaus. Dem Höchstbietenden stehen 250.000 € für sein persönliches Traumhaus zur Verfügung. Diese "Hausversteigerung für den guten Zweck" unterstützt gemeinnützige Organisationen wie die Kindernothilfe und ein weiterer Teil geht an die Opfer des Taifuns auf den Philippinen. Mehr zu dieser besonderen Charity-Aktion können Sie hier erfahren.

Einige Menschen aus unserem Bekanntenkreis haben angesichts der Katrastrophe beschlossen, sich dieses Jahr nichts zu Weihnachten zu schenken, sondern lieber zu spenden. Eine tolle Idee! Gibt's da aber nicht auch eine App dafür? Mit der Charity-App "smoost" ist es sogar möglich zu spenden, ohne selbst Geld auszugeben. Die humanitäre Hilfsorganisation "Help - Hilfe zur Selbsthilfe" nutzt die App, um mit der Hilfe von Werbepartnern Spenden für den Wiederaufbau auf den Philippinen zu sammeln. Ziemlich smart! Vor Ort liefert Help mobile Wasserfilter, unterstützt Räumungsarbeiten und stattet die Menschen vor Ort mit Werkzeugen und Baumaterialien aus - damit sie ihre Häuser wieder aufbauen können. Smoost gibt es für Android und iPhone.

Wir freuen uns über so viele tolle Charity Ideen und wünschen Frohe Weihnachten!

Themen
Taifun,
Taifun Haiyan,
Philippinen