Lifestyle

Weihnachten ohne Stress: Mit diesen 5 Tipps finden sie das perfekte Geschenk

Von Susan am Montag, 10. November 2014 um 15:01 Uhr
Weihnachtsgeschenke für alle Verwandten finden... puh... da geht uns schon beim Gedanken daran die Puste aus. Deswegen haben wir jemanden gefragt, der weiß wie man das perfekte Geschenk findet. So viel können wir schon verraten: es ist nicht der Weihnachtsmann.

Geschenke-Stress in der Vorweihnachtszeit - dabei wollen wir doch eigentlich nur gemütlich über den Weihnachtsmarkt schlendern. Damit Weihnachten dieses Jahr stressfrei wird, haben wir uns Tipps von einer Geschenke-Expertin geholt. Anna Bojic ist die Gründerin von Merisier - bei ihr im Online-Shop gibt es fertige kleine Packages für jeden Anlass, natürlich auch für Weihnachten. Hier sind ihre 5 Tipps, mit denen Sie das perfekte Geschenk finden!

Mit kleinen Dingen Großes sagen

Er oder Sie hat schon Alles? Ihr Budget ist in diesem Jahr etwas schmaler? Sie sind notorischer Last-Minute-Schenker? Das muss die Wirkung Ihrer Geschenke nicht schmälern. Geschenke sind ein Kommunikationsmittel, deswegen kommt es vor allen Dingen darauf an, was Sie mit dem Geschenk sagen. So werden Apfelsaft, Zimtstange und eine hübsche Kerze schnell zu einer Einladung in der kalten Jahreszeit gemeinsam gemütliche Stunden auf dem Sofa zu verbringen.

Liebe zum Detail

Glauben Sie mir: es kommt wirklich nicht darauf an, wie teuer ein Geschenk ist. Mit liebevollen kleinen Details und der richtigen Verpackung können oft die größeren Effekte erzielt werden. Legen Sie selbst Hand an und investieren Sie etwas Zeit: Eine schöne Verpackung mit kleinen Details wie z.B. ein Mistel- oder ein Tannenzweig machen nämlich schon vor dem Auspacken Freude und suggerieren: Ich habe mir Mühe gegeben, weil Du mir wichtig bist.

Persönlich werden

Geschenke sind Gradmesser unserer Beziehungen. Deswegen können Sie insbesondere bei Ihrer Familie und Ihren engsten Freunden Gefühlen freien Lauf lassen. Horchen Sie in Ihr Herz. Für Ihren Sohn oder Ihre beste Freundin ist es vor allen Dingen wichtig, ehrliche Zuneigung zu spüren.  Wenn Sie entferntere Bekannte beschenken, sind Klassiker wie Feinkost absolut ok. Wenn Sie hier Bezug auf eine Gemeinsamkeit nehmen können, nehmen Sie diese Gelegenheit unbedingt wahr! Hierin liegt der kleine aber feine Unterschied zur „Notlösung".

Geschichten erzählen

Ein gutes Geschenk nimmt Bezug auf das, was Sie für Ihr Gegenüber empfinden. Das hört sich komplizierter ist, als es ist: Denken Sie an gemeinsame Erlebnisse. Hatten Sie letzten Sommer diesen wunderbaren Mykonos-Urlaub mit ihrer Freundin? Eine gute Flasche Olivenöl und ein schönes griechisches Seidentuch, werden in Kombination mit Ihren gemeinsamen Erinnerungen und einer passenden Karte zum einzigartigen Geschenk.

Ausschau halten

Schauen Sie sich immer mal wieder um, egal ob im Urlaub, auf Märkten oder in einem hübschen Café und horchen Sie in sich hinein. Wenn Sie ein Produkt sehen und dabei an Jemanden denken, gibt es dafür einen guten Grund! Verschieben Sie den Kauf nicht, selbst, wenn bis zum nächsten Anlass noch einige Zeit zu sein scheint. Das macht es Ihnen außerdem auch sehr viel leichter ganz spontan und zwischen den Anlässen z.B. Ihrer Schwester einmal wieder zu bekunden, wie lieb Sie sie haben.

Themen
Geschenk finden,
das perfekte Geschenk,
Merisier,