Lifestyle

Weihnachts-Plätzchen: Apfel-Zimt Schneeflocken

Von Susan am Montag, 24. November 2014 um 17:58 Uhr
Mhmm... Weihnachten ist, wenn es zu Hause richtig lecker nach frisch gebackenen Plätzchen duftet. Wir haben heute ein Rezept für Sie!

Als wir die Apfel-Zimt Schneeflocken gesehen haben, die Bloggerin Olga von La Petite Olga gebacken hat, war klar: diese Plätzchen wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Die bringen uns nämlich nicht nur wegen ihres Aussehens in die richtige Stimmung für Weihnachten, sondern sind auch noch super lecker. 

Inspiriert wurde die Münchnerin von diesem Rezept - für Ihr Food-Styling mit den schönen Schneeflocken-Plätzchen gibt es dann noch Note 1 mit Sternchen!

Sie wollen sofort mit dem Plätzchenbacken loslegen? Hier ist das Rezept für die Apfel-Zimt-Schneeflocken:

Zutaten für ca. 35 Stück :

50g getrocknete Soft-Apfelringe

125g weiche Butter

250g feiner Zucker

Salz

0,5Tl gemahlener Zimt

2 Eier

300g Mehl und noch etwas zum Bearbeiten

 

 

1. Apfelringe in einer Küchenmaschine oder mit einem Messer klein schneiden. Butter, 150 g Zucker, 1 Prise Salz und Zimt mit einem Mixer in 3-4 Minuten schaumig rühren. 1 Ei zugeben und unterrühren, bis die Masse gebunden ist. Mehl und Äpfel nach und nach zugeben und zu einem festen Teig kneten. Teig zwischen 2 Lagen Backpapier ca. 30x30 cm groß 1/2 cm dick ausrollen. 1 Stunde kalt stellen.

 

2. Nach der Kühlzeit den Teig mit einer Schneeflockenform ausstehen, dabei den Ausstecher immer bemehlen. Die Teigreste zusammenkneten und erneut ausrollen und noch mal 30 Minuten kalt stellen. Weitere Plätzchen ausstechen.

 

3. Das restliche Ei trennen und das Eigelb mit 2 El Wasser verquirlen und die Plätzchen dünn einpinseln. Plätzchen mit etwas Zucker bestreuen.

 

4. Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 180Grad auf der 2. Schiene von unten 8-10 Minuten backen. Danach die fertigen Plätzchen auf dem Backblech abkühlen lassen.

 

Et voilà!

Themen
Plätzchen,
Apfel-Zimt Schneeflocken,
Plätzchenbacken,
La Petite Olga