Lifestyle

Weihnachtsmenü: Rinderfilet im Speck-Käsemantel

Von Claudia am Donnerstag, 18. Dezember 2014 um 15:12 Uhr
Weihnachten rückt immer näher und damit auch die Frage nach dem passenden Weihnachtsmenü. Wir haben für Sie einen leckeren Vorschlag von myTime.de. Und das Beste: Um die Zutaten zu besorgen, müssen Sie nicht einmal vor die Tür.

Sie hatten noch keine Zeit, sich um das passende Menü für den Weihnachtsabend Gedanken zu machen? Na dann haben wir genau das Richtige für Sie! Wie wäre es denn mit Rinderfilet im Speck-Käsemantel? Klingt lecker? Ist es auch! Und um es Ihnen noch einfacher zu machen, haben wir hier nicht nur das Rezept für diesen Hauptgang - auf myTime.de finden Sie außerdem eine passende Vorspeise, eine Rieslingcremesuppe mit Knödeln sowie eine Nachspeise, Printencreme mit Mangokompott. Doch damit nicht genug: Bestellen Sie das Menü doch einfach direkt zu sich nach Hause und überraschen Sie Ihre Liebsten. 

 

Rinderfilet im Speck-Käsemantel

Zutaten: 

250g Blätterteig, 800g Rinderfilet, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 150g roher Schinken in dünnen Scheiben, 150g Weichkäse in Scheiben "natur" (z.B. Géramont), 1 Ei, 1 handvoll gemischte Frühlingskräuter, z.B. Kerbel, Estragon, Petersilie, Gartenkresse, 100g Naturjoghurt, 150g Mayonnaise, 2 EL Weißweinessig, Backpapier

Zubereitung:

1. Blätterteig nach Packungsanleitung auftauen. Filet abspülen, trocken tupfen, der Länge nach 4-5 Mal leicht einschneiden. Im erhitzen Öl rundherum bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten anbraten, salzen und pfeffern, herausnehmen.

 

2. Teigscheiben aufeinander legen, auf wenig Mehl zum Rechteck (ca. 35x35cm) ausrollen. Erst mit Schinken, dann mit Käse belegen, dabei 5cm Rand frei lassen. Filet darauflegen. Alles aufrollen, Teigenden gut zusammendrücken. Päckchen mit der Teigkante nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit verquirltem Ei bestreichen. Im vorgeheiztem Ofen bei 200°C (U:180°C/G: Stufe 4) ca. 30 Minuten garen.

 

3. Kräuter waschen, trocken schleudern, Blättchen abzupfen, fein hacken. Mit Joghurt und Mayonnaise verrühren, mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Filet aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie abgedeckt 5 Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden, mit Kräutersauce servieren. Dazu passen Rosenkohl und Kartoffelkroketten.

 

Bilder: Knorr; ich-liebe-kaese.de; Dr.Oetker