Lifestyle

Magerskandal – Werbeaufsicht verbietet Gucci-Kampagne in UK!

Von Martyna am Freitag, 8. April 2016 um 12:30 Uhr

Prada, Miu Miu, Yves Saint Laurent und jetzt Gucci. Das Modehaus reiht sich in die Riege der Labels ein, deren Kampagnen von der britischen Aufsicht für Werbestandards (ASA) verboten wurden.  

Zu sexy, zu jung oder wie bei Gucci zu dünn. Bei potenziell „verstörenden“ Bildern verstehen die sonst so coolen Briten wirklich keinen Spaß.

Gucci wehrt sich gegen die Vorwürfe mit dem Argument, es seien keine Knochen zu sehen. Naja, etwas schmalhüftig kommt uns Model Avery Blanchard tatsächlich vor aber verstörend? Urteilen Sie selbst.

 

 

 

Wir sind definitiv Team #loveyourbody, egal ob mit viel Kurven oder wenig. Hauptsache gesund!

 

 

Themen
The Cruise,
Magermodel,